Direkt zum Inhalt
 Clean Capital erneuerbare Energien aus Steyr plant und realisiert Photovoltaikanlagen, um die Energiewende in der Region voranzutreiben. 

Gelungener Neujahrsauftakt: Energiewende für Oberösterreich

14.01.2016

Gute Neuigkeiten für die Region zur Energiewende: Der Trend zu ökonomischen, stromerzeugenden Photovoltaik-Anlagen hält auch 2016 ungebremst an. Das zeigt der gelungene Start in die neue Fördersaison, den Clean Capital erneuerbare Energien aus Steyr mit einem Förderantragsvolumen von rund 1 Million Euro für die Kunden des Unternehmens umgesetzt hat.

Freitag, 7. Jänner 2016 punkt 17 Uhr fiel der Startschuss für die Einreichung der neuen Förderprojekte. Diese müssen auf dem elektronischen Abwicklungssystem der OeMAG, der konzessionierten Ökostromabwicklungsstelle für Österreich, eingegeben werden. Perfekte Datenaufbereitung, vollständige Pünktlichkeit und Schnelligkeit sind für die erfolgreiche Beantragung maßgebend, weiß das Unternehmen aus Erfahrung.

Pro Jahr steht für die Förderung von Photovoltaikanlagen über 5 KWp ein Förderbudget von acht Millionen Euro zur Verfügung. Davon hat allein das Unternehmen aus Steyr für 2016 rund 1 Million Euro für seine Kunden erfolgreich beantragt. Das Auftragsvolumen entspricht einer Leistung von 2,6 MWp. Mit dieser Nennstärke von 2,6 Millionen Kilowattstunden können große gewerbliche Betriebe ihren eigenen Photovoltaik-Strom für Kühlung, Lüftung, Klima, Beleuchtung und Betrieb ihrer Niederlassungen selbst erzeugen.

Attraktive Investitionszuschüsse und maßgeschneiderte, moderne Photovoltaik-Technologien machen die Stromerzeugung durch Photovoltaik bereits wirtschaftlich und äußerst rentabel. „Unser gebündelter Einsatz hat für viele Unternehmen im Großraum Oberösterreich einen Wert von 1 Million Euro gebracht. Das ist für uns, unsere Kunden und die gesamte Region ein toller Start ins neue Jahr“, freut sich Martin Dürnberger, Geschäftsführer des fünfzehnköpfigen Clean-Capital-Teams über die Leistung.

Das Unternehmen Clean Capital erneuerbare Energien aus Steyr sieht sich als Photovoltaik-Systemhaus und bündelt alle Leistungen, die den Bedürfnissen der Kunden – Privatkunden, Unternehmen, Gemeinden, Industrie, Betreibern und Fachpartnern, Elektrikern, Bauherren – entsprechen. Laut Clean Capital erhalten die Kunden Kompetenz und Vision von der Beratung, Planung, Finanzierung und Förderung bis zur Montage, Installation und Wartung ihrer maßgeschneiderten Photovoltaiksysteme. Spezialisierte Mitarbeiter tragen zur Energiewende der Region bei: von der kleinen, privaten Photovoltaikanlage zur eigenen Stromerzeugung bis hin zu großräumigen Energiekonzepten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 14.01.2016: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Beatrix Ostermann und Thomas Stadlhofer nehmen die neue PV-Anlage in Perchtoldsdorf in Betrieb.
Aktuelles
07.10.2019

Ein Drittel des Strombedarfs wird am Perchtoldsdorfer Standort der Frauenthal Handel Gruppe ab sofort über die hauseigene PV-Anlage gewonnen.

Johannes Rumpl (Landesdirektor UNIQA Steiermark), Robert Pichler (GF TBH Ingenieur GmbH), Johannes Huber-Grabenwarter (Leitung Vertrieb Österreich ODÖRFER Haustechnik KG), Bernhard Scharf (CTO von Green4Cities), Landesrat Johann Seitinger (Land Steiermark – Lebensressort)
Klima
04.10.2019

Beim energytalk wurde laut darüber nachgedacht, wie es sich mit modernen Konzepten in Zukunft wohnen und arbeiten lässt.

Aktuelles
26.09.2019

Landwirte dürfen sich freuen: Im Rahmen des Programms „Photovoltaik in der Land- und Forstwirtschaft“ fördert der Klima- und Energiefonds PV-Anlagen und erstmalig zusätzlich Stromspeicher.

Heizung
24.09.2019

Ab sofort stehen für den Austausch von alten Heizungen, die mit mit fossilen Brennstoffen betrieben werden,  wieder 20 Millionen Euro zur Verfügung. Doch Eile ist dringend geboten. Denn bei der ...

Die Herzstücke des tz2 sind die thermische Grundwassernutzung sowie eine komplexe Photovoltaikanlage.
Aktuelles
13.09.2019

Aspern Smart City Research (ASCR) vermeldet Zuwachs: Mit der Eröffnung des tz2, dem neuen Gebäudeteil des Technologiezentrums der Wirtschaftsagentur Wien, wird die Forschungsumgebung um eine ...

Werbung