Direkt zum Inhalt

Hammond-Gehäuse im heißen Design

15.07.2015

Hammond Electronics stellt aus seiner Baureihe 1455 an Gehäusen aus extrudiertem Aluminium das 1455-NHD vor. Es hat sechs integrierte wärmeableitende Lamellen im Extrusionsprofil, was für eine verbesserte Kühlung bei erwarteter hoher Wärmebelastung durch die darin befindlichen Geräte/Teile sorgt.

Das 1455-NHD-Gehäuse sorgt dank der Lamellen im Extrusionsprofil für eine verbesserte Kühlung.

Das 1455 NHD ist für die Unterbringung von Leiterplatten und diskreten Bauelementen vorgesehen und somit groß genug für die beliebte Europakarte im Format 100 x 160 mm, welche sich horizontal in einem der sieben Slots im Korpus des Gehäuses anbringen lässt. Mit den demontierbaren flachen Endblechen lässt sich die Leiterplatte im Gehäuse befestigen, diese kann der Benutzer leicht mit den erforderlichen Öffnungen für Anzeigen, Schalter und Anschlüsse versehen.

Eine abnehmbare Wand im Unterteil des zweiteiligen Korpus gewährt gute Zugänglichkeit in den Innenraum. Sowohl Ober- als auch Unterteil verfügen über große flache Bereiche, die viel Platz für die Montage von Komponenten aufweisen. Ebenfalls per Extrusion in den Korpus integriert sind sechs interne und zwei externe T-Schlitze über die gesamte Länge des Gehäuses. Die externen Schlitze dienen der Aufnahme von zwei demontierbaren Montageflanschen zur einfachen Montage von Wänden, Einlegeböden oder Schotts; in den internen lassen sich Komponenten befestigen, mit Halterungen, die in den Schlitz geschoben werden. Das Gehäuse ist klar oder schwarz eloxiert lieferbar.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rund sieben Millionen Euro wurden in den neuen Twin City Liner investiert. Ab März wird er zwischen Wien und Bratislava pendeln.
Aktuelles
28.01.2019

Schiffsbau. Nach rund 500 Kilometer am Meer und etwa 1.600 Kilometer im Binnenwasser ist der neue Twin City Liner nun sicher in Wien angekommen.

Neben den Kästen, Führungsschienen und Blenden stammen seit der Produktionserweiterung am Alukon Firmensitz auch die Raffstorelamellen aus eigener Produktion und Entwicklung.
Bau München
17.01.2019

Mit dem Aufbau einer eigenen Raffstoreproduktion hat sich Alukon in diesem Segment zum Komplettanbieter am Markt entwickelt.

Die neue ThermoPlan Hybrid Haustür aus Aluminium von Hörmann sorgt für eine großzügige und moderne Ansicht.
Bau München
17.01.2019

Hörmann ergänzt sein Programm um eine neue Haustür aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination.

Mit den Terassendächern SF 152 und SF 152 Plus erweitert Sunflex sein Produktsortiment.
Bau München
11.01.2019

Sunflex vereinfacht die Handhabung seines Schiebesystem-Klassikers SF 20.

Metallbau
07.01.2019

Aluminiumtüren. Wartungsfrei in solider Optik mit klaren, schlanken Konturen.

Werbung