Direkt zum Inhalt
Mit dem Fritz!WLAN Repeater DVB-C von AVM lässt sich Kabelfernsehen per WLAN im gesamten Heimnetz verteilen

Kabel-TV im Heimnetz auf Tablet und Smartphone: der Fritz!WLAN Repeater DVB-C

27.04.2015

Der Fritz!WLAN Repeater DVB-C und die neue Fritz!App TV bringen das Kabelfernsehprogramm auf Smartphone und Tablet. Hersteller AVM gelange es also, Live TV nahtlos ins Heimnetz zu integrieren. 

Bislang war der Fritz!WLAN Repeater mit Fernsehtuner im rotweißroten Fachhandel nur vereinzelt erhältlich. Hersteller AVM steigerte nun aber die Produktion.   

Der Fritz!WLAN Repeater DVB-C kombiniert die Funktionen eines DVB-C-Tuners und eines WLAN-AC-Repeaters in einem Gerät. Der neue Repeater streamt frei empfangbare Radio- und Kabel-TV-Programme direkt ins Heimnetz auf PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones. Dabei wird das TV-Signal vom Kabel-TV-Anschluss über das WLAN im ganzen Haus verteilt. Der integrierte Dual-TV-Tuner erlaubt die gleichzeitige Übertragung von zwei TV-Programmen.

Für ein komfortables Fernseherlebnis auf Tablets und Smartphones soll die neue  Fritz!App TV für Android und iOS sorgen. Neben einer Senderliste oder Programminformationen (EPG) bietet die App auch Funktionen wie Favoritenliste und Sortierung.

Live TV über den neuen Fritz!WLAN Repeater ist für PCs oder Notebooks auch via VLC Media Player möglich. Der Fritz!WLAN Repeater DVB-C ist laut Hersteller ein vollwertiger WLAN-AC-Repeater. Er funkt gleichzeitig in den Frequenzen 2,4 und 5 GHz und verspricht im gesamten Heimnetz eine starke WLAN-Reichweite. Von der hohen WLAN-Performance profitiert insbesondere das Streamen von TV-Programmen in HD.

Fritz!WLAN Repeater DVB-C ist ab sofort für  UVP 99 Euro im Handel erhältlich. Die Fritz!App TV für Android und iOS steht zum kostenlosen Download in den App-Stores bereit.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 27.04.2015: Elektrojournal.
Werbung
Werbung