Direkt zum Inhalt
Karim Momen, zukünftiger Business Developement Manager (links) und Patrick Müller, Geschäftsführer bei Bilton International (rechts).

Karim Momen wird Business Developement Manager bei Bilton

27.10.2015

Bilton International mit Firmensitz in Salzburg verstärkt sein Team mit Karim Momen. In seiner Funktion als Business Developement Manager ist Momen künftig für OEM-Kunden aus Österreich und einigen Ländern Osteuropas zuständig. 

Der 52-jährige Wiener war zuletzt bei Lietcorp Germany für Beleuchtungssanierungen von Gewerbebetrieben tätig. Zuvor setzte Momem sein Know-how bei Osram ein.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Lineare LED-Beleuchtung ist der Wachstumsmarkt in der Lichtbranche und Bilton der europäische Innovationsführer“, ist Momen voller Begeisterung für das österreichische Unternehmen. „Bei Bilton trifft ein uneingeschränkter Qualitätsanspruch auf extrem hohe Kundenorientierung. Sollte es Lösungen noch nicht geben, werden Sie gemeinsam mit dem Kunden entwickelt“, so Momen weiter.

„Durch unsere vollautomatisierte Reel-to-Reel-Fertigung sind wir in der Lage, sehr preiswert customized Produkte anbieten zu können. Das ist auch notwendig, denn die Anwendungsfälle für lineare LED-Lösungen werden immer vielseitiger. Da bedarf es einen Partner, der nicht nur das Produkt von der Stange liefert, sondern schnell individuell Wünsche umsetzen kann“, sagte Patrick Müller, Geschäftsführer bei Bilton International.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 27.10.2015: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Mit Berthold Kren hat Lafarge Österreich einen neuen CEO.
Aktuelles
07.07.2020

Lafarge Österreich hat einen neuen CEO bestellt. Wer José Antonio Primo nachfolgt, lesen Sie hier.

Angelika Aulinger hat zu Schöck gewechselt.
Aktuelles
30.06.2020

Zum 1. Juni hat Angelika Aulinger, zuletzt Area Manager AT & CEE bei James Hardie, die Regionenverantwortung für Österreich sowie für Süd- und Osteuropa bei Schöck übernommen.

Das neue Führungsteam von Rhomberg Bau: Matthias Moosbrugger, Martin Summer, Gerhard Vonbank, Jürgen Jussel, Tobias Vonach und Rupert Grienberger. (v.l.)
Personalia
27.04.2020

Tobias Vonach und Matthias Moosbrugger steigen beim Bregenzer Familienunternehmen ins Führungsgremium auf.

Mike Bucher, ehemals GF von Wienerberger Österreich, übernimmt Mitte April den Vorstandsvorsitz der Schöck AG.
Aktuelles
10.03.2020

Mike Bucher wechselt von Wienerberger Österreich zu Schöck und übernimmt Mitte April die Position des Vorsitzenden im Vorstand der Schöck AG.

Lukas Sattlegger steigt beim Bauträger Glorit in die Geschäftsführung auf.
Aktuelles
10.02.2020

In seiner neuen Führungsposition wird sich Lukas Sattlegger künftig vor allem auf den weiteren Ausbau des Unternehmenserfolges konzentrieren.

Werbung