Direkt zum Inhalt

Kenwood: kCook – MultiCooker mit Kochfunktion

14.10.2015

Kenwood stellt nun den neuen MultiCooker kCook CCC200WH vor. Drei voreingestellte Rezeptprogramme, drei vorprogrammierte Temperaturstufen als auch drei Rührgeschwindigkeiten ermöglichen eine große Zubereitungsvielfalt. 

Kenwood stellt den neuen MultiCooker kCook CCC200WH mit Kochfunktion vor.

Die Kochschüssel des neuen MultiCooker kCook CCC200WH (UVP inkl. MWSt. 399,99 Euro) in silber-weiß ist aus Edelstahl und fasst 1,5 Liter. Mit einem Knopfdruck zerkleinert, kocht und dämpft die Kompakt-Küchenmaschine mit Kochfunktion. Der kCook hat ein Dampfgar-Programm inklusive einem speziellen Einsatz zum Dämpfen. Auch hat das Gerät die zwei vollautomatischen Kochprogramme „Eintöpfe/Curries“ und „Saucen/Suppen“.

Ein grünes Häkchen-Symbol am Display zeigt an, dass der kCook in der nächsten Zeit unbeaufsichtigt bleiben kann. Die Programme des kCook beenden den Kochvorgang automatisch. Außerdem hält der MultiCooker das Essen warm.

Und in der Vorbereitung von Speisen? Mit der Zerkleinerungsfunktion und dem Messereinsatz werden die Zwiebeln direkt in der Kochschüssel geschnitten. Die Hitze in den verschiedenen Kochphasen liefern drei Temperatureinstellungen: Vorwärmen (65 °C), Köcheln (92 °C) und Kochen (100 °C).

Auch beim Rühren geben drei Einstellungen den Takt vor: Konstantes Rühren beispielsweise für Saucen sowie ein Rührintervall von 5 bzw. 30 Sekunden. Letztere kommt bei der Zubereitung von Reis zum Einsatz.

Zeit, Temperatur und Rührgeschwindigkeit lassen sich per Knopfdruck manuell auswählen – etwa, falls das Essen noch ein paar Minuten nachgaren muss.

An Zubehör hat der MultiCooker einen Messereinsatz, ein Rührelement und einen Dampfgareinsatz. Ein hitzebeständiger Spatel und ein transparenter Messbecher komplettieren den Lieferumfang des kCook.

Nach dem Kochen können die abnehmbaren Teile wie Kochschüssel, Deckel und Dichtungsring in die Spülmaschine getan werden. Außerdem gibt es das Quickstart-Rezeptbuch und eine kostenlose Rezepte-App mit über 200 Rezepten und „Tipps & Tricks“. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung