Direkt zum Inhalt

Kochen mal elf: 11-Zonenkochfeld von elektrabregenz

13.11.2015

Bisher erforderte die Zubereitung eines Mehrgänge-Menüs Qualitäten eines Zirkusjongleurs. Die Zubereitung der Speisen muss perfekt getimt werden, sodass alles am richtigen Moment am Tisch steht. Das elektrabregenz Induktionskochfeld MIS 9110 TF erleichtert nun das Zeitmanagement.

Das nächste Weihnachtsessen verspricht mit dem 11 Zonenkochfeld zum Kinderspiel zu werden.

Die zeitgleiche Zubereitung verschiedener Felder mit verschiedenen Kochzeiten sorgt oftmals für Stress in der Küche und nimmt die Freude am Kochen. Mit dem neuen Induktionskochfeld MIS 9110 TF soll das Hin und Her von Töpfen und Pfannen zum Kinderspiel werden. Auf bis zu elf individuellen Kochzonen lässt sich induktionsfähiges Kochgeschirr auf breiter Fläche anordnen und je nach Fertigstellungsgrad und Kochtemperaturanforderung verschieben.  Das Kochfeld erkennt automatisch die Anzahl, Größe und Position der auf dem Herd befindlichen Kochelementen, sodass diese individuell erhitzt werden können. Die 11 Kochzonen befinden sich auf einem 90 Zentimeter breiten Einbaukochfeld und werden mittels farbigen TFT Display mit Sensortasten separat gesteuert. Jede Zone verfügt über 18 Kochstufen, welche auch miteinander zu drei Flexizonen verbunden werden können. Das Display gibt jederzeit einen Überblick welche Kochzonen aktiv sind und zeigt die Restwärme an.

Durch die Größe können mehr Speisen auf einmal zubereitet werden, oder auch mehrere Personen am Herd stehen. „Das bedeutet auch, dass mehrere Köche den Brei nicht mehr verderben können: wer also zum Lunch mit unterschiedlichen Kindergeschmäckern  in Sachen Lieblingsessen und diversen Sonderwünschen konfrontiert ist, steht nicht mehr vor der Challenge wer zuerst dran ist, sondern vor einem kommunikativen gemeinsamen Familien-Kocherlebnis der besonderen Art“, sagt elektrabregenz CEO Kürsat Coskun. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

"Profitieren in Österreich vom guten Ruf von elektrabregenz."
Hausgeräte
03.09.2015

Kommt elektrabregenz-Schwester Grundig mit Weißware nach Österreich? Diese Frage stellte Elektrojournal Online öfters. Jetzt gibt's die Antwort. Grundig kommt, elektrabregenz bleibt. 

An mindestens zwei der Termine ist auch Fernsehkoch Oliver Hoffinger mit von der Partie
Hausgeräte
21.08.2015

Im Herbst startet die österreichische Traditionsmarke elektrabregenz in die Serviceoffensive. On the Road trainieren die Mitarbeiter die Servicepartner und Händler in Wien, Salzburg, Graz und Hall ...

v.l.n.r.: Kekserlbacken für den guten Zweck: Philipp Breitenecker/Head of Marketing Elektra Bregenz AG, Karin Pletschko/Marketing Elektra Bregenz, Claudia Geiger/Sponsoring/PR Pro Juventute
Hausgeräte
27.07.2015

Schon seit Jahren unterstützt die österreichische Traditionsmarke elektrabregenz die Wohngemeinschaften und Betreuungseinrichtungen von Pro Juventute. Geräte im Wert von 150.000 Euro wurden in den ...

schon bald am Wiener Riesenradplatz zu bewundern: die mobile Küche von elektrabregenz
Hausgeräte
10.06.2015

Dass Fernsehkoch Oliver Hoffinger und elektrabregenz ein gutes Duo sind ist nichts Neues. Jetzt versuchen sie sich, gemeinsam mit dem Stadtgasthaus Eisvogel als Trio.

Film ab für Oliver Hoffinger: der Fernsehkoch führt erneut durch elektrabregenz Küchen
Hausgeräte
03.06.2015

Die Werbekampagne mit Markenbotschafter Oliver Hoffinger geht in die nächste Runde. Bis Ende Juni ist der Spot auf fast allen deutschsprachigen Fernsehsendern zu empfangen. 

Werbung