Direkt zum Inhalt
Wohnen & Interieur

Küchen- und Geräte-Lieferanten lassen die Wohnen & Interieur heuer sausen

16.02.2015

Langsam wird’s unheimlich: Die Frühjahrs-Ordertage der Elektrobranche wurden abgesagt – nicht zuletzt da es die Geräte-Aussteller auf die küchenwohntrends zieht. Nun fehlen diese sowie viele Küchen-Hersteller und die Möbler-Kooperationen auch auf der Wohnen & Interieur. Der Grund: wieder die küchenwohntrends! Die Messe Wien setzt dafür auf eine KochArena und starke Tischler-Beteiligung.

küchenwohntrends-Organisatoren

Von 7. bis 15. März findet heuer die Wohnen & Interieur am Wiener Messe-Gelände statt. Aufgewertet wird die Veranstaltung durch eine zweite Schau am 14. und 15. März: Am zweiten Messe-Wochenende nämlich lädt man zeitgleich ins Congress Center zur „Wiener Immobilien-Messe“, die sich an Immobilien-Privatkunden richtet.

Halle A der Wohnen & Interieur widmet sich wieder schwerpunktmäßig den Küchen. Allerdings wird dieser Ausstellungs-Bereich von Küchen-Herstellern, Elektrogeräte-Lieferanten und Möbelhandels-Kooperationen heuer weitgehend verschmäht. Weshalb die Messe Wien dort nun selbst für Rambazamba sorgt – mit der erstmalig ausgerichteten KochArena. Neun Star-Köche kochen an den neun Messe-Tagen ausgewählte Produkte aus allen österreichischen Bundesländern. Dazu gibt es auch den passenden Wein. Angekündigt wurden Auftritte der Grand Chefs Toni Mörwald, Norbert Niederkofler und Alfons Schuhbeck, des Molekular-Haubenkochs Roland Huber und von Science Buster Werner Gruber.

Weniger Küchenhändler, mehr Tischler

Wer industrieseitig in irgendeiner Form auf der Messe vertreten ist und wer gänzlich fehlt, lässt sich im Fall der Wohnen & Interieur immer schwer beantworten. Weil die Industrie in den wenigsten Fällen als Direktaussteller auftritt, sondern eher an den Ständen der Handelspartner unterschlüpft. Dass „der Bereich Küche heuer gröber auslässt“, bestätigt jedoch auch Messe-Sprecher Paul Hammerl. „Die Aussteller kaprizieren sich auf die küchenwohntrends. Wir haben durch unsere KochArena Ersatz geschaffen, weil eine Küchen-Ausstellung natürlich auch immer Unterhaltungs- und Event-Charakter haben soll.“

Zugute kommt das Fehlen vielleicht anderen Ausstellern, die dadurch mit mehr Aufmerksamkeit seitens der Besucher rechnen dürfen. So ist ein Teil der Halle C dem Tischler-Handwerk gewidmet. Das passt zur Positionierung. Hammerl: „Wir wollen eine Wohnmesse mit gehobenen Aspekten bleiben, sonst wären wir ja nur ein überdimensioniertes Möbelhaus.“ Individuell gefertigte Design-Stücke bekommt man bei den insgesamt 30 Tischlern zu sehen. Das geht bis hin zum Kleinkino für zu Hause inklusive Bestuhlung oder zur Badewanne mit Corian und schichtverleimtem, gebogenem Nussholz – ein Werkstück, für das der Betrieb Ableidinger aus Langschwarza einen Design-Preis bekam.

Mit der Industrie im Gespräch

Wie aber geht’s mit der Küchen-Thematik innerhalb der Wohnen & Interieur künftig weiter? „Wir sind in Gesprächen mit der Industrie. Die will sich die küchenwohntrends erst mal anschauen“, erklärt der Reed Messe-Sprecher. Klar sei, dass die im Zweijahres-Rhythmus stattfindende Salzburger Fachmesse eine Publikums-Veranstaltung wie die Wohnen & Interieur nicht ersetzen könne. Derzeit ist angedacht, in den Zwischenjahren verstärkt Fachbesucher nach Wien einzuladen. „Die Wohnen & Interieur hat nicht nur bei den Besuchern eine andere Ausrichtung: Wir bieten eine vollwertige Wohnmesse mit Design-Charakter.“

Werbung

Weiterführende Themen

Modernes Design am Puls der Zeit - zu finden auf der „Wohnen & Interieur“ in der Messe Wien.
19.07.2018

Bereits die Hälfte der Ausstellungsfläche verkauft!

Bei der küchenwohntrends können sich einrichtungsaffine Besucher inspirieren lassen.
Aktuelles
02.05.2018

Die Messe küchenwohntrends findet am 6. und 7. Mai in München statt. 

Das Verschmelzen der Lebensbereiche Kochen, Wohnen, Leben und Kommunikation stand beim Messeduo thematisch im Mittelpunkt.
Innenausstattung
08.06.2017

Mehr Fläche, mehr Aussteller, mehr Besucher: Das Salzburger Messeduo küchenwohntrends und möbel austria steigerte sich heuer in allen Bereichen und bot einen thematischen Mix aus Design, Handwerk ...

Aussteller und Besucher zeigten sich zufrieden mit dem neuen Messekonzept.
Textil
24.04.2017

In neuen Messetagen besuchten rund 80.000 Interessierte die diesjährige Wohnen & Interieur in der Messe Wien.

Die Wohnen & Interieur 2017 von 11. bis 19. März in der Messe Wien.
Aktuelles
13.02.2017

Vom 11. bis 19. März öffnet die Wohnen & Interieur 2017 in der Messe Wien ihre Pforten.

Werbung