Direkt zum Inhalt

„Küchenwohn-Trends“: Aga setzt den Wärmespeicher-Herd auf Diät

17.04.2015

Die Stadt Salzburg bietet das ideale Umfeld für die Präsentation des „AGA für die Stadt“. Unter diesem Schlagwort bewirbt der britische Hersteller sein Modell City60, das sich mit nur 60 cm Breite für Apartments und Stadt-Wohnungen eignet. Ebenfalls auf den küchenwohntrends: ein Range Cooker mit Induktion der Marke Falcon.

Ein Herd wie frisch von der Wiese gepflückt: AGAs City60 in der Farb-Variante Rosé.
Der Nexus bringt Induktions-Technologie in die Range Cooker.

Auf Stand C10 in Halle 10 des Salzburger Messe-Geländes zu sehen: der City60 von AGA. Mit ihm halten Wärme und Flexibilität eines Wärmespeicher-Herds auch in Stadt-Wohnungen Einzug. Mit den zwei Ofen-Optionen und seinem großen Kochfeld bewältigt er sogar größere Menüs für viele Gäste. Den AGA City60 gibt es in zwei Top-Designs – klassisch und modern – und in 14 Farben, darunter außergewöhnliche Varianten in Rosé und Lemon.

 

Das muss reichen: 700 mal Falcon!

 

Zum Portfolio von AGA Rangemaster Ltd. gehört die Marke Falcon, die vom Nexus-Modell mit Induktions-Technologie Gesellschaft bekommt. Das Gerät räumt auf mit dem Vorurteil, Range Cooker würden sich nur für traditionelle Haushalte eignen. Der Nexus vereint moderne Technik mit ebenso modernem Design. Wem das noch nicht genug ist: Spielt man alle Kombinations-Möglichkeiten bei Design, Betriebsart, Farbe und Ausstattung durch, ist ein Falcon-Range Cooker in rund 700 Varianten verfügbar.

Werbung
Werbung