Direkt zum Inhalt

Liebherr-Hausgeräte: Sonderauszeichnungen „Bestes Produkt des Jahres 2016/2017“ und „Beste Designmarke 2016/2017“

17.06.2016

Neun Liebherr-Hausgeräte wurden jetzt von Plus X ausgezeichnet.

Insgesamt neun Premium BluPerformance Kühl-Gefrier-Kombinationen mit BioCool & NoFrost von Liebherr-Hausgeräte haben jetzt die Plus X Auszeichnung „Bestes Produkt des Jahres 2016/2017“ erhalten.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Liebherr von der Fachjury zur „Besten Designmarke“ 2016/2017 in der Produktgruppe Elektrogroßgeräte.

Das Siegel „Bestes Produkt des Jahres“ erhält ein Produkt, wenn es mehr Plus X Award Gütesiegel der einzelnen Auszeichnungskategorien erlangen konnte, als die übrigen Produkte der gleichen Produktgattungen.

Die Sonderauszeichnung „Beste Designmarke 2016/2017“ wird innerhalb des gesamten Jahres nur einmal pro Produktgruppe vergeben. Sie ist nur wenigen Preisträgern vorbehalten und ehrt Marken, deren Produkte innerhalb eines Jahres die meisten Gütesiegel in der Kategorie „Design“ erhalten haben. 

Autor: Rudolf Preyer

Werbung

Weiterführende Themen

30 Maschinen im Gepäck hatten Liebherr und Mercedes-Benz bei der diesjährigen Roadshow.
Aktuelles
07.05.2018

Bereits zum fünften Mal tourten Liebherr und Mercedes-Benz gemeinsam durch Österreich, um die hauseigenen Maschinen dem interessierten Fachpublikum hautnah zu präsentieren.

Im Bereich Baumaschinen und Mining konnte Liebherr seine Verkaufserlöse um 14,5 Prozent steigern.
Aktuelles
12.04.2018

2017 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Liebherr. Welche Sparten das höchste Umsatzplus erzielten und warum die Firmengruppe optimistisch in die Zukunft blickt, lesen Sie hier.

Sieben Hydroseilbagger und ein Ramm-und-Bohr-Gerät, Typ LRB 255: Auftragnehmer Fensma vertraut bei der Umsetzung auf Liebherr.
Aktuelles
10.04.2018

Insgesamt acht Geräte aus der Liebherr-Flotte arbeiten aktuell an der Realisierung eines hochmodernen Busterminals in Moskau.

Cat 988K XE, der erste Radlader mit diesel-elektrischem Antrieb. Der Elektrobooster sorgt dafür, dass der XE um 25 Prozent weniger Sprit verbraucht.
Aktuelles
12.02.2018

Auch für Baumaschinenhersteller sind Elektroantriebe ein heißes Thema geworden. Derzeit werden im Wettlauf um die Kunden zahlreiche Prototypen zur Serienreife gebracht.
 

Baggerkabine von Volvo: Der skandinavische Hersteller meint, dass die meisten Fahrer diese Marke wegen der Gestaltung  der Kabine und der Bedienerfreundlichkeit bevorzugen.
Aktuelles
16.01.2018

Fahrer sprechen beim Baumaschinenkauf ein gewichtiges Wort mit. Mit einem optimalen Arbeitsplatz wollen sie die Hersteller für ihre Marken gewinnen.

Werbung