Direkt zum Inhalt

Liebherr mit der Bio-Fresh-Aktion-2015

20.07.2015

Bei Liebherr findet im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. August der Bio-Fresh-Werbekampagne statt: dank der Frischequalität erfreuen sich, laut Angaben des Herstellers, die Geräte mit integrierter Bio-Fresh-Technologie, die für längere Haltbarkeit der Lebensmittel sorgt, zunehmender Beliebtheit.

Die Bio-Fresh-Kühl- und Gefrier-Kombination des Typs CBPesf-4043 arbeitet 20 Prozent sparsamer als Geräte der Klasse A+++.

Im Rahmen der Aktion startet Liebherr umfangreiche Kommunikationsaktivitäten. Dazu zählen ein Bio-Fresh-TV-Funkspot, der über die Vorteile informiert sowie andere Media- und Social-Media-Aktivitäten. Über die in Anzeigen integrierten QR-Codes sind auch via Smartphone zusätzliche Informationen zu Bio-Fresh erhältlich. Die Liebherr-Bio-Fresh-App lässt sich downloaden unter: http://www.liebherr.com/Data/HG/Apps/de-DE/index.html

Die Bio-Fresh-Kühl- und Gefrier-Kombination des Typs CBPesf-4043 hat einen Energieverbrauch von 130 kWh. Damit arbeitet sie 20 Prozent sparsamer als Geräte der Klasse A+++. Mit der BioFresh-Technologie lassen sich Lebensmittel länger als im herkömmlichen Kühlteil lagern. Der Grund: Bei einer Temperatur von knapp über 0° C in Verbindung mit der geeigneten Luftfeuchtigkeit herrschen verbesserte Bedingungen.

Kunden, die sich im Aktionszeitraum in Österreich für ein Liebherr-Bio-Fresh-Gerät entscheiden, dürfen sich über eine Erstbefüllung freuen: das Paket beinhaltet frische Zutaten für drei Rezepte. Weitere Informationen zum Genusspaket

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Im Bereich Baumaschinen und Mining konnte Liebherr seine Verkaufserlöse um 14,5 Prozent steigern.
Aktuelles
12.04.2018

2017 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Liebherr. Welche Sparten das höchste Umsatzplus erzielten und warum die Firmengruppe optimistisch in die Zukunft blickt, lesen Sie hier.

Sieben Hydroseilbagger und ein Ramm-und-Bohr-Gerät, Typ LRB 255: Auftragnehmer Fensma vertraut bei der Umsetzung auf Liebherr.
Aktuelles
10.04.2018

Insgesamt acht Geräte aus der Liebherr-Flotte arbeiten aktuell an der Realisierung eines hochmodernen Busterminals in Moskau.

Cat 988K XE, der erste Radlader mit diesel-elektrischem Antrieb. Der Elektrobooster sorgt dafür, dass der XE um 25 Prozent weniger Sprit verbraucht.
Aktuelles
12.02.2018

Auch für Baumaschinenhersteller sind Elektroantriebe ein heißes Thema geworden. Derzeit werden im Wettlauf um die Kunden zahlreiche Prototypen zur Serienreife gebracht.
 

Baggerkabine von Volvo: Der skandinavische Hersteller meint, dass die meisten Fahrer diese Marke wegen der Gestaltung  der Kabine und der Bedienerfreundlichkeit bevorzugen.
Aktuelles
16.01.2018

Fahrer sprechen beim Baumaschinenkauf ein gewichtiges Wort mit. Mit einem optimalen Arbeitsplatz wollen sie die Hersteller für ihre Marken gewinnen.

Auf 2.975 Metern überragt der Liebherr-Kran ganz Deutschland: Er bildet derzeit den höchsten Punkt des Landes.
Aus der Branche
19.07.2017

Die Aufgabe: ein Baukran auf knapp 3.000 Metern Berghöhe. Liebherr hat dies im Rahmen der Bauarbeiten für die Zugspitzen-Seilbahn gelöst, die im Dezember 2017 eröffnet werden soll.

Werbung