Direkt zum Inhalt

Messedoppel mit Besucherplus: 4.350 Besucher auf der küchenwohntreds/Möbel Austria

15.05.2015

Die Doppelveranstaltung küchenwohntrends und Möbel Austria ist geschlagen. Auf 13.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigten 200 Ausstellerunternehmen bzw. Marken den 4.350 Fachbesuchern ihre Neuheiten. Das Resümee fiel durch die Bank positiv aus. 

Für die Messeausgabe in 2017 versprechen die Veranstalter ein verbessertes Service

Von 130 Ausstellern zur Premiere 2013 stieg die Messebeteiligung auf 200 Präsentationen führender Unternehmen und Marken aus der Wohn- und Küchenmöbelfertigung, der Elektrogeräteindustrie, der Zubehörbranche sowie verschiedenen Verbundgruppen. Die Konsequenz vor Messebeginn: Die Ausstellungsfläche in Halle 10 des modernen Messekomplexes in der Mozartstadt war bis zum letzten Quadratmeter ausgereizt. Das bedeutet einen Flächenzuwachs zu 2013 um rund ein Drittel auf jetzt 13.600 Quadratmeter.

Aussteller und Veranstalter sind mit der Entwicklung des Besucherinteresses überaus zufrieden: 4.143 Fachbesucher aus Österreich (Anteil 75,21 %), Deutschland (20,20 %), Italien (2,39 %) sowie aus Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Italien, der Schweiz und anderen Ländern (Anteil 2,2 %) fanden in der ersten Maiwoche Zeit für den Besuch von küchenwohntrends und Möbel Austria. Mithin ein Plus von 35 Prozent zur Vorveranstaltung.

 „Wir haben einen vollen Messestand, das ist genau das, was wir uns gewünscht haben. Damit ist unsere Entscheidung bestätigt, hierher nach Salzburg gekommen zu sein. Unsere drei Marken auf drei Messeständen kommen hervorragend an, weil wir hier eine individuelle Markensprache kommunizieren können. Das hervorragende Zusammenspiel von Messegesellschaft, Ausstellern und Handel – eine ganz wichtige Voraussetzung für eine gute Messe – ist allen drei Beteiligten wirklich gelungen. Und wenn man sich umschaut, sieht man überall nur zufriedene Gesichter“, sagt Michael Mehnert, Geschäftsführer der BSH Hausgeräte.

Eine ausführliche Reportage mit allen Stimmen finden Sie im demnächst kommenden Elektrojournal 5/2015.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
27.04.2015

Bosch schenkt auf den küchenwohntrends in Salzburg den Fachhandelspartnern reinen Wein ein. Am Abend des ersten Messetags lädt das Unternehmen zu einem besonderen Event an den Stand.   ...

Häcker-Chef Marcus Roth: „Haben die Blaupunkt-Geräte sehr gut bei österreichischen Kunden platziert.“
"Alles Küche"
17.04.2015

Vier Küchen aus den Produkt-Linien systemat (mittleres bis gehobenes Segment) und classic (Einstiegs-Bereich) zeigt Häcker auf seinem 230 qm großen Messe-Stand. Bestückt werden diese mit Einbau- ...

Hackl: „Mir ist es egal, ob wir wachsen oder nicht. Der Ertrag muss da sein.“
"Alles Küche"
14.04.2015

„Die Regierung bringt die Tischler und die Wirte um“, meint Gerhard Hackl zur aktuellen Gesetzes-Lage. Er will dies für sich nutzen – indem er Tischler zu Haka-Partnern und Wirtshaus-Besucher zu ...

KochArena
"Alles Küche"
18.03.2015

78.025 Besucher registrierte die soeben in Wien zu Ende gegangene Wohnen & Interieur. Damit liegt man über dem Niveau von 2014, als – bei bestem Wetter – nur gut 76.600 Interessierte gekommen ...

Wohnen & Interieur
"Alles Küche"
16.02.2015

Langsam wird’s unheimlich: Die Frühjahrs-Ordertage der Elektrobranche wurden abgesagt – nicht zuletzt da es die Geräte-Aussteller auf die küchenwohntrends zieht. Nun fehlen diese sowie viele ...

Werbung