Direkt zum Inhalt

Mit strahlender Haut in den Sommer

11.05.2015

Die Basis für ein schönes und gut gepflegtes Hautbild ist die richtige Pflege und Reinigung. Die Reinigung mit den Händen säubert oft nur oberflächlich und Make-Up-Reste und abgestorbene Hautzellen werden oft nicht vollständig entfernt. Abhilfe will nun Remington mit der Reveal Gesichtsreinigungsbürste FC1000 schaffen. Sie soll zehnmal so effektiv wie eine normale Gesichtsreinigung sein. 

Remington FC1000

Durch die Dual-Action Technologie soll der rotierende und vibrierende Bürstenkopf abgestorbene Hautzellen schnell entfernen und die Haut dabei gleich gründlich massieren. Auf diese Weise werden im Anschluss aufgetragene Pflegeprodukte besser aufgenommen.  Der Bürstenkopf soll auch Stellen reinigen, welche mit der Hand nur schwer beziehungsweise gar nicht erreichbar sind. Als Ergebnis verspricht Remington ein spürbar verfeinertes Hautbild und einen frischen Teint.

Ausgestattet ist die Gesichtsreinigungsbürste FC1000 mit einem LED-Ladelicht. Bei vollständiger sollen bis zu 30 Anwendungen im Akkubetrieb möglich sein. Da die Gesichtsreinigungsbürste wasserfest ist kann sie auch unter Dusche oder der Badewanne zum Einsatz kommen.
Je nach Empfindlichkeit kann man zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen wählen. Ein Minuten-Timer erinnert durch einen Impuls daran alle 20 Sekunden die Gesichtszone zu wechseln.
Im Lieferumfang der FC1000 sind drei verschiedene Bürstenköpfe enthalten. Je nach Hauttyp gibt es einen normalen Bürstenkopf für normale, fettige und Mischhaut, einen sensitiven Bürstenkopf für empfindliche Haut, sowie einen Massage-Kopf zum Revitalisieren von matter und müder Haut. Diese Köpfe sollten alle drei bis sechs Monate erneuert werden. Zusätzlich ist auch ein Peeling-Kopf erhältlich, welcher abgestorbene Hautzellen sanft entfernen und der Haut einen rosigen Teint verleihen sollen. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung