Direkt zum Inhalt

Naturprodukte unter Erco Strahlern

06.07.2015

Vor kurzem eröffnete die Manufaktur Ölmühle ihren neuen Standort in Berlin Kreuzberg. Im Hochparterre eines gründerzeitlichen Gebäudes werden die Naturprodukte durch Optec Strahler von Erco gekonnt in Szene gesetzt.  

In Berlin Kreuzberg findet man Naturprodukte unter digitalem Licht

Das Familienunternehmen Manufaktur Ölmühle ist auf die Herstellung hochwertiger Speiseöle spezialisiert. Besonders Wert legt man hier auf die Naturbelassenheit der Produkte. Die Qualität und Natürlichkeit der Produkte soll durch das Design des Verkaufsraums hervorgehoben werden.

Der Kommunikationsdesigner Fabian Lefelmann übernahm nach dem Erscheinungsbild der Marke nun auch die Gestaltung der neuen Räumlichkeiten. Hier spielt das Licht eine entscheidende Rolle. Es soll nicht nur für eine ausgewogene Beleuchtung sorgen, sondern die Produkte auch authentisch inszenieren. Lefelmann entschied sich für circa 30 Optec Strahler von Erco. Sie ermöglichen eine präzise, blendfreie Beleuchtung und sind durch wechselbare Linsen vielfältig einsetzbar. Für die Verkaufsfläche kamen Strahler mit den Lichtverteilungen Wide flood und Flood zum Einsatz. Für die Produktpräsentation wurden mit den Varianten Oval flood und Spot gezielte Akzente gesetzt.

Durch die begrenzte Ausdehnung der Verkaufsfläche, sowie die gründerzeitliche Bausubstanz war die kompakte Bauform und die hohe Flexibilität der Optec Strahler ein weiteres Argument bei der Entscheidung für Erco. Die dezente Raumgestaltung hebt die Farben der Produkte hervor. Die feinen Nuancen werden durch die ausgewogene Beleuchtung noch zusätzlich betont.

Einen Kontrapunkt zu den Strahlern von Erco bilden die Objektleuchten des Traditionsunternehmens Bolichwerke. Durch die lasierten Holzregale und dem rustikalen Boden schaffen sie einen Kontrast zwischen Eleganz und traditionellem Stil. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Daniel S. Azam verstärkt ab sofort das Team von Heid & Partner Rechtsanwälte.
Aktuelles
16.09.2019

Daniel S. Azem ist seit 1. September 2019 als Rechtsanwalt für den Bereich des Immobilien- und Liegenschaftsrechts bei Heid & Partner verantwortlich. 

Die Herzstücke des tz2 sind die thermische Grundwassernutzung sowie eine komplexe Photovoltaikanlage.
Aktuelles
13.09.2019

Aspern Smart City Research (ASCR) vermeldet Zuwachs: Mit der Eröffnung des tz2, dem neuen Gebäudeteil des Technologiezentrums der Wirtschaftsagentur Wien, wird die Forschungsumgebung um eine ...

Liebherr bietet ein breites Sortiment an Weinkühlschränken.
Themen
16.09.2019

Zu einer Küche aus Meisterhand gehören auch Einbaugeräte, die den Ansprüchen der Kunden gerecht werden. Das Tischler Journal stellt einige mit den neuesten Kniffen vor.  

Stephan Wabnegger (links), der die Geschicke von Geberit Österreich die letzten fünf Jahre als Geschäftsführer gelenkt hat, übergibt die Leitung mit Jahreswechsel auf eigenen Wunsch an den langjährigen Verkaufsleiter Guido Salentinig.
Sanitär
15.09.2019

Wechsel an der Spitze von Geberit: DI Stephan Wabnegger geht nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch, Verkaufsleiter Mag. Guido Salentinig wird sein Nachfolger.

Learning by doing: Workshops mit Produktschulungen waren Teil des umfangreichen Programms beim GC-Lehrlingscamp.
Aktuelles
15.09.2019

Bei den jährlichen Lehrlingscamps der GC-Gruppe treffen sich Lehrlinge aus ganz Österreich, um gemeinsam zu lernen und Siege zu feiern.

Werbung