Direkt zum Inhalt

Paroc: Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix zur Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren

23.06.2016

Das Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix von Paroc unterstützt Planer im Entwurf und im Bau von Klima- und Lüftungssystemen – die selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte ist einseitig mit einer gitternetzverstärkten Aluminiumfolie kaschiert.

Paroc Hvac Lamella Mat AluCoat Fix hat eine selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte – einseitig mit einer gitternetzverstärkter Aluminiumfolie kaschiert.

Die Reduzierung potenzieller Wärmeverluste, die Temperatur weitergeleiteter Luft auf konstantem Niveau halten, Korrosionsschutz für Stahlteile und Schallschutz – das sind die Hauptaufgaben der thermischen Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren.

Das Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fixx hat eine selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte einseitig mit einer gitternetzverstärkter Aluminiumfolie kaschiert, das erleichtert Planern den Entwurf und Bau von Klima- und Lüftungssystemen.

Die nichtbrennbare Steinwollmatte Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix ist für die Wärme- und Schalldämmung sowie den Schutz vor Kondensation von Klimakanälen und Lüftungsrohren, Niedertemperaturkesseln oder Behältern geeignet.

Das Produkt ist nichtbrennbar (A2-s1,d0) und erfüllt somit die Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes für die technische Gebäudeausrüstung. Eine niedrige Wärmeleitzahl erleichtert die Reduktion und die Steuerung potenzieller Wärmeverluste. Die gitternetzverstärkte Aluminiumfolie schützt vor Kondensation und verhindert dadurch Korrosion. Zusätzlich zeichnet die Matte eine hohe Schallabsorptionsfähigkeit und Schalldämmung von Geräuschen durch laufende Lüftungs- und Klimaanlagen aus und liefert somit einen hohen akustischen Komfort in Innenräumen.

Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren

Für eine effiziente und effektive Funktionsweise muss die Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren eine passende Dämmdicke aufweisen und – was genauso wichtig ist – sie sollte mit höchster Präzision angebracht werden.

Zur einfachen Verarbeitung ist Paroc Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix mit einer Klebeschicht versehen, welche die Eigenhaftung an einer zu isolierenden Oberfläche erleichtert. Die Verwendung einer zusätzlichen mechanischen Befestigung ist nicht zwingend erforderlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sebastian Horvath übernahm die Leitung von Austrotherms XPS-Werk in Purbach am Neusiedlersee.
Aktuelles
16.07.2019

Sebastian Horvarth übernimmt die Leitung von Austrotherms XPS-Dämmstoffwerk in Purbach.

Das Europassive-Haus in Gambsheim ist eine Zusammenfassung aller technischen und architektonischen Erkenntnisse, die aus Passivhaus-zertifizierten passiven Realisierungen entwickelt wurden: Hier werden auch die Abstandhalter von Swisspacer verwendet.
Metallbau
06.05.2019

Abstandhalter im Einsatz. Um die hohen Anforderungen an die Wärmedämmung zu erfüllen, hat man den Warme Kante Abstandhalter Swisspacer eingesetzt.

Die Warme Kante am Wiener Belvedere: Super Spacer Abstandhalter sichern rund 15.000 m2 wärme- und schalldämmende sowie absturzsichernde Isolierglaselemente.
Metallbau
17.01.2019

Wärmedämmung. Der Pionier der „Warmen Kante”, Edgetech, feiert 30 Jahre „Super Spacer”.

Höchst wärme­dämmend, druckfest und wasserabweisend: die neuen Austrotherm-Dämmplatten für den Sockelbereich.
Bau München
10.01.2019

Austrotherm zeigt, wie sich der Sockelbereich wärmebrückenfrei dämmen lässt.

Bau München
10.01.2019

Lamilux tritt auf der Bau in Unternehmensgruppenstärke auf

Werbung