Direkt zum Inhalt

Paroc: Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix zur Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren

23.06.2016

Das Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix von Paroc unterstützt Planer im Entwurf und im Bau von Klima- und Lüftungssystemen – die selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte ist einseitig mit einer gitternetzverstärkten Aluminiumfolie kaschiert.

Paroc Hvac Lamella Mat AluCoat Fix hat eine selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte – einseitig mit einer gitternetzverstärkter Aluminiumfolie kaschiert.

Die Reduzierung potenzieller Wärmeverluste, die Temperatur weitergeleiteter Luft auf konstantem Niveau halten, Korrosionsschutz für Stahlteile und Schallschutz – das sind die Hauptaufgaben der thermischen Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren.

Das Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fixx hat eine selbstklebende Steinwolle-Lamellenmatte einseitig mit einer gitternetzverstärkter Aluminiumfolie kaschiert, das erleichtert Planern den Entwurf und Bau von Klima- und Lüftungssystemen.

Die nichtbrennbare Steinwollmatte Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix ist für die Wärme- und Schalldämmung sowie den Schutz vor Kondensation von Klimakanälen und Lüftungsrohren, Niedertemperaturkesseln oder Behältern geeignet.

Das Produkt ist nichtbrennbar (A2-s1,d0) und erfüllt somit die Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes für die technische Gebäudeausrüstung. Eine niedrige Wärmeleitzahl erleichtert die Reduktion und die Steuerung potenzieller Wärmeverluste. Die gitternetzverstärkte Aluminiumfolie schützt vor Kondensation und verhindert dadurch Korrosion. Zusätzlich zeichnet die Matte eine hohe Schallabsorptionsfähigkeit und Schalldämmung von Geräuschen durch laufende Lüftungs- und Klimaanlagen aus und liefert somit einen hohen akustischen Komfort in Innenräumen.

Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren

Für eine effiziente und effektive Funktionsweise muss die Isolierung von Klimakanälen und Lüftungsrohren eine passende Dämmdicke aufweisen und – was genauso wichtig ist – sie sollte mit höchster Präzision angebracht werden.

Zur einfachen Verarbeitung ist Paroc Hvac-Lamella-Mat-Alu-Coat-Fix mit einer Klebeschicht versehen, welche die Eigenhaftung an einer zu isolierenden Oberfläche erleichtert. Die Verwendung einer zusätzlichen mechanischen Befestigung ist nicht zwingend erforderlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aus der Branche
21.08.2017

Die Massivbauindustrie sieht sich gut im Geschäft, wenngleich die Sanierungen stocken. Brandschutz sei nur in Zusammenhang mit Dämmsystemen zu diskutieren. Eine Rundschau.

Massiv Bauen unterstützt den Kühleffekt. Das ergaben die Langzeitmessungen im Viva Forschungspark von Baumit.
Baustoffe
26.06.2017

Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius halten gedämmte Hauser die Innenraumtemperatur auf erträglichen Temperaturen um 25 Grad Celsiums.

Die Sanierungsquote sei „im Keller“, zeigen sich Dämmstoffhersteller besorgt. Im Bild das Projekt Mariahilfer Straße 182, das nach einem Gasunfall 2014 im Zuge der Wiener „Blocksanierung“ restauriert wird.
Aus der Branche
08.05.2017

Kreislaufwirtschaft, eine neue Normung und steigende Rohstoffpreise – wir haben nachgefragt, was die Dämmbranche aktuell bewegt und welche Themen die Zukunft bestimmen werden.

Systemaufbau WDV-System PUR Smart und PUR Qju.
Baustoffe
27.04.2017

Mit zwei neuen PUR-Dämmplatten erweitert Brillux die Wärmedämm-Verbundsysteme PUR Smart und PUR Qju durch einen Hochleistungsdämmstoff mit erhöhter Wärmeleitfähigkeit.

Recycling von Styropor: QG-Sprecher Clemens Hecht in Experimentier-Laune bei der Energiesparmesse Wels.
Aus der Branche
25.04.2017

Die Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme präsentiert eine Video-Reihe zur Dämmungsthematik mit Kabarettist und „Science-Buster“ Martin Puntigam.

Werbung