Direkt zum Inhalt

Schneider Electric und Dirk Sänger Castro gehen getrennte Wege

11.02.2016

Schneider Electric und der Leiter des Bereiches Partner, Dirk Sänger Castro, haben sich dazu entschlossen zukünftig getrennte Wege zu gehen. Dirk Sänger Castro verlässt das Unternehmen nach 12 Jahren um neue berufliche Herausforderungen anzunehmen.

Dirk Sänger Castro verlässt Schneider Electric.

Der gebürtige Deutsche startete seine Karriere bei Schneider Electric als Leiter Produktmanagement, leitete später den Bereich Sarel und war zuletzt als Vice President Partner für die Betreuung des Großhandels, Schaltanlagenbauer, Elektroinstallateure, Planerbüros und Investoren und für die Produkte Gebäudesystemtechnik und Niederspannung verantwortlich.

Igor Glaser, Geschäftsführer von Schneider Electric Österreich übernimmt interimistisch die Leitung des Bereiches Partner.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Edmund Seliger ist neuer Category Manager bei Reed Exhibitions.
Aktuelles
17.09.2018

Edmund Seliger ist der neue Category Manager für den Portfoliobereich Living&Construction von Reed Exhibitions.

Dirk Richter ist neuer Anwendungstechniker bei Jansen.
Aktuelles
17.09.2018

Seit dem 1. September verstärkt Dirk Richter die Anwendungstechnik von Jansen. Im süddeutschen Raum, in Österreich und in der Schweiz berät er Maler in der Produktauswahl, gibt ...

Klaus Haberfellner übernahm die Geschäftsführung der Austrotherm Österreich.
Aktuelles
20.08.2018

Klaus Haberfellner wurde per 1. August zum Geschäftsführer der Austrotherm GmbH in Österreich bestellt.

Frank Spikker ist neuer CEO bei Royal Mosa
Aktuelles
13.08.2018

Der niederländische Fliesenhersteller Royal Mosa hat einen neuen CEO. Zum 1. August hat Frank Spikker diese Position übernommen.

Gast und Kerstens bekleiden neue Führungspositionen bei Axalta.
Aktuelles
10.08.2018

Axalta ernennt Yves Kerstens als Vice President sowie President für Europa, den Nahen Osten und Afrika und Klaus Gast als Business Director für Pulverlacke in Europa.

Werbung