Direkt zum Inhalt

Steigende Nachfrage an Tesla Powerwall Systemen erwartet

19.08.2016

Die IBC Solar AG ist gerüstet. Bereits in den ersten drei Monaten wurden 200 Systeme der Tesla Powerwall verkauft. Auch für eine steigende Nachfrage nach der Speicherlösung ist man gerüstet.

Die IBC Solar AG ist mit der Nachfrage an der Powerwall in den ersten drei Monaten bereits sehr zufrieden.

Seit drei Monaten befindet sich die Tesla Powerwall in Kombination mit dem Wechselrichter SMA Sunny Boy Storage im Portfolio. „Mit bislang gut 200 verkauften Systeme sind wir sehr zufrieden. Wie erwartet ist die Nachfrage nach der Tesla Powerwall sehr hoch – und sie wird sicherlich noch weiter steigen“, ist Vertriebsleiter Jürgen Dursch überzeugt.

Die IBC Solar AG vertreibt installationsfertige Komplettsysteme im Bereich der Energiespeicher. Die gelieferten Batterien werden gemeinsam mit einem passenden Wechselrichter angeboten. Dabei setzt IBC Solar auf die Kombination mit dem Sunny Boy Storage von SMA, einem AC-gekoppelten Wechselrichter für Hochvolt-Batterien.

Vertrieben wird die Tesla Powerwall über rund 600 Fachpartner in Deutschland. Seit Jahresbeginn wurden rund 200 Installateure im hauseigenen Trainingscenter IBC Solar geschult.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung