Direkt zum Inhalt

Ultimate NoFrost erhält Note gut

12.06.2015

Die Bauknecht Kühl- und Gefrierkombination KGNF 185 A2+ IN hat das Prüfverfahren des ETM Testmagazins durchlaufen und mit einem Gesamtergebnis von 91,2% die Note gut erzielt.

erhielt Testnote gut: KGNF 185 A2+ IN

Der größte Anteil an der Gesamtnote kommt der Kategorie Kühlen zu. Frisches Gemüse wurde eine Woche lang im Ultimate NoFrost gelagert. Testobjekte waren ein Kopfsalat, ein Bund Karotten und Radieschen. Das Ergebnis: die Frische wurde weitgehend behalten. Lediglich die äußeren Blätter des Kopfsalates und das Grün der Karotten und Radieschen wurden welk.

Das gute Resultat ist der Ultimate NoFrost und der ProFresh Technologie zu verdanken. Die Ultimate NoFrost-Technologie verhindert das Austrocknen der Lebensmittel im Kühlschrank und liefert somit die Grundlage für die Frische. Ein weiterer Vorteil sind die beiden getrennten Kühlkreisläufe. Der Kühlteil wird nicht wie üblich vom Gefrierteil mitgekühlt. So wird nicht nur das Austrocken verhindert, sondern auch der Übertragung von Gerüchen zwischen Kühl- und Gefrierteil entgegengewirkt. Durch die ProFresh-Technologie werden Temperatur und Luftfeuchtigkeit aktiv gesteuert und auf Idealbedingen gehalten.

Kühl- und Gefrierkombinationen sind das ganze Jahr über aktiv und damit ein Dauerstromverbraucher im Haushalt. Daher ist der Stromverbrauch ein wichtiges Kriterium bei der Anschaffung. Die Kompressortechnologie sorgt dafür, dass der Kompressor seine Energie zum Verdampfen des Kühlmittels aus der Wärme im Kühlraum. Dadurch wird Strom gespart. Um diese Qualität zu erhalten sind gute Dichtungen wichtig. So können während einem Stromausfall die Lebensmittel bei geschlossener Tür im Schnitt 24 Stunden weiter gelagert werden.

Die Ablagen und Etageren im Innenraum sind mehrfach verstellbar. Ausgestattet ist der Innenraum des KGNF 185 A2+ IN mit einem Butter-Eierfach, einer Käsebox, einer Gemüseschublade, einem Weinhalter, Schubladeneinsätzen aus Metall und einem QuickIce Tray. Außerdem verfügt er über einen Partymode, mit dem sich Getränkeflaschen im Gefrierteil innerhalb von 30 Minuten auf Trinktemperatur kühlen lassen.  Das Touchdisplay auf der Außenseite der Tür ist leicht abzulesen und einfach in der Handhabung.

Insgesamt überzeugte der KGNF 185 A2+ IN mit seinem Frischesystem, dem Bedienkomfort und der leisen Betriebslautstärke.

Auch die preisgünstigere Variante, der KGNF 18 A2* IN stand auf dem Prüfstand. Die Kühl- und Gefrierleistung ist identisch mit jener des KGNF 185 A2+ IN. Durch den Verzicht auf ein dauerhaft beleuchtetes Display fällt der  Stromverbrauch ein wenig geringer aus. Mit einigen Abstrichen bei der Ausstattung erreicht der KGNF 18 A2* IN eine Gesamtwertung von 90% und damit ebenfalls die Testnote gut. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
22.04.2015

Kaum jemand taut gerne den Gefrierschrank ab. Der neue Ultimate NoFrost von Bauknecht soll durch sein NoFrost-System die Eisbildung verhindern und die lästige Arbeit somit überflüssig machen. Auch ...

Jens-Christoph Bidlingmaier
Hausgeräte
13.04.2015

Nachdem 2012 in Schorndorf bereits die Produktion geschlossen wurde, soll bis Ende des Jahres auch die dort ansässige Entwicklung folgen.  Betroffen sind rund 100 Mitarbeiter.

Werbung