Direkt zum Inhalt
Der freihängende Deckenlüfter als Eyecatcher

Unsichtbar oder Designelement: die neuen Dunstabzugshauben von Bosch

30.10.2015

Bei Dunstabzugshauben gibt es zwei Trends: Entweder wollen die Verbraucher das Gerät möglichst unauffällig in das Küchendesign integriert haben oder es ganz bewusst als Designelement präsentieren. Bosch ermöglicht mit den neuen Flachschirmhauben sowohl das eine als auch das andere. 

Kaum sichtbar: die neue Dunsthaube von Bosch

Immer öfter geht der Küchenbereich in den Wohnbereich über. Daher wünschen sich viele Menschen ein Küchendesign in Übereinstimmung mit dem Interieur. Die neuen Teleskophauben von Bosch werden unauffällig in einem Oberschrank montiert und bei Bedarf nach vorne ausgefahren. Bei Verwendung eines neuen Absenkrahmens von Bosch geben sie sich noch unauffälliger. Das Gerät lässt sich bei Nichtnutzung komplett hinter der Schrankfront verstecken. Bei Bedarf reicht ein leichter Druck auf die Unterseite aus, und die Haube wird sanft abgesenkt. Unterschiedliche Raumtypen nehmen Rücksicht auf räumliche Gegebenheiten. Je nach Modell variiert die Absaugleistung zwischen 400 und 850 Kubikmeter pro Stunde.

Um den Design-Fit zwischen Dunsthaube und Küche zu optimieren wurde das Design der Dunsthaube an das Design der Serie 8 Backöfen und Kochfelder angelehnt.
Die Hauben der Serien 4 bis 8 haben den leisen, leistungsfähigen EcoSilenceDrive , ein bürstenloser Antrieb und sparsame langlebige LED-Leuchten gemeinsam. Der EcoSensor erkennt aufsteigenden Dunst und schaltet je nach Bedarf in den passenden Modus. Alle Flachschirmhauben können mit dem CleanAir Modul für energiesparenden Umluftbetrieb ausgerüstet werden.

Alternativ zu den teil- oder vollintegrierten Hauben gibt es den neuen freihängenden Deckenlüfter von Bosch. Dieser kann unkompliziert mit vier Schrauben über dem Kochfeld installiert werden und eignet sich somit für offene Inselküchen. Die Decke muss dafür weder baulich verändert noch abgesenkt werden. Erhältlich ist der Deckenlüfter als Edelstahlhaube oder in einer eleganten Glas-Variante. Der bürstenlose Motor verspricht eine maximale Laufruhe und das Lichtdesign eine angenehme Atmosphäre. Mit einer Absaugleistung von bis zu 850 Kubikmetern pro Stunde und einer Filtertechnologie, die mehr als 90 Prozent unangenehmer Gerüche eliminieren sollen, sorgt das Gerät für eine gute Performance. Die Bedienung erfolgt einfach über eine Funksteuerung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Über 2.800 Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich haben die Chance bisher genutzt und seit 2008 am Technik fürs Leben-Preis von Bosch erfolgreich teilgenommen. Das Finale findet im Mai 2020 erstmals in Salzburg statt.
Aktuelles
07.10.2019

Bis 29. November kann man sich für den 13. Technik-fürs-Leben-Preis von Bosch anmelden.

Die neue Bosch-Tischkreissäge vereint hohe Schnittkapazität und Komfort im mobilen Einsatz.
Produkte
03.10.2019

Die neue Tischkreissäge GTS 635-216 Professional von Bosch bietet eine hohe Schnittkapazität und Leistung im mobilen Einsatz.

KVA-Vorstand Herbert Vock (li) bei der Übergabe des Service Excellence Zertifikats an Michael Haas, Leiter Werkskundendienst Bosch Thermotechnik Österreich.
Heizung
03.09.2019

Der unabhängige Kundendienstverband Österreich (KVA) zeichnete den Werkskundendienst von Bosch Thermotechnik mit dem Service-Excellence-Zertifikat in Gold aus.

Die strahlenden Sieger des Abends (v. l.): Andreas Feik, Johannes Kraiger, Christoph Ertl und Patrick Krumpl von der HTL Mössingerstraße in Kärnten und Tobias Schauer von der HTBLuVA Anichstraße in Tirol.
Aktuelles
19.06.2019

Wettbewerb der Ideen. Bosch hat die besten HTL-Nachwuchsprojekte Österreichs mit dem Technik fürs Leben-Preis ausgezeichnet.

Heizung
17.06.2019

Bosch Österreich steigerte 2018 auch seinen Umsatz im Bereich Thermotechnik. 

Werbung