Direkt zum Inhalt
Der finanzielle Beitrag der USAID hilft die bestehende Initiative auszubauen und einen nachhaltigen Kaffeesektor aufzubauen.

USAID unterstützt Nespresso und TechnoServe im Südsudan

13.04.2016

Nespresso und die Non-Profit Organisation TechnoServe erhalten in Zukunft nun auch Unterstützung der United States Agency for International Development (USAID) beim Aufbau der Kaffeeindustrie im Südsudan. In den nächsten drei Jahren soll die USAID über drei Millionen US-Dollar in das Projekt investieren, welches bereits die südsudanesische Kaffeeindustrie belebt und das Haushaltseinkommen der Kaffeekleinbauern erhöht hat.

„ Die neue Partnerschaft mit der USAID wird dazu beitragen, den bereits erreichten Fortschritt von Nespresso und TechnoServe in direkter Zusammenarbeit mit den Bauern im Südsudan zu beschleunigen. Der Finanzzuschuss ermöglicht es uns, das Projekt weiter auszubauen. SO können noch mehr Kaffeebauer Qualitätskaffee anbauen, mit diesem im internationalen Export höhere Preise erzielen und so die Lebensqualität ihrer Familien steigern“, so Jean-Marc Duvoisin, Geschäftsführer von Nestlé Nespresso.  Seit 2011 arbeiten Nespresso und TechnoServe mit lokalen Bauernorganisationen zusammen deren Ziel es ist die  Produktion von hochqualitativen Kaffee im Südsudan wiederzubeleben und kommerzielle Kanäle zu entwickeln, die den Verkauf und Export ermöglichen. Nach dem Bürgerkrieg war die Kaffeeindustrie beinahe vollständig zum Erliegen gekommen.

Über 700 Bauern wurden bisher in das Nespresso AAA Sustainable Quality Programm aufgenommen. Dort werden sie ausgebildet, um die Nachhaltigkeit und die Produktivität zu verbessern. Die ersten südsudanesischen Nassmühlen, die Kaffeekirschen zu Kaffeebohnen verarbeiten sind bereits in Betrieb. Außerdem wurde im letzten Jahr der erste Kaffeeexport als Nespresso Limited Edition auf den französischen Markt gebracht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 13.04.2016: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Distinta Frühstücksserie von De’Longhi präsentiert sich im Vintage-Look.
Hausgeräte
14.10.2015

De’Longhi präsentiert die neue Distinta Serie – bestehend aus Espressomaschine, Mini-Wasserkocher, 2-Schlitz-Toaster mit Brötchenaufsatz und Milchaufschäumer. 

Oliver Perquy
Hausgeräte
24.08.2015

Nespresso-Manager Oliver Perquy (44) wurde mit August 2015 neuer Geschäftsführer bei Nespresso Österreich. Der gebürtige Belgier ist seit 2008 bei Nestlé Nespresso in nationalen und ...

Hausgeräte
10.07.2015

Die Passiva betragen über eine Million Euro, die Aktiva 241.000 Euro. Eine Firmensanierung ist nicht beabsichtigt“, teilt der AKV mit.

Nespresso eröffnet ein Kaffeehaus in der Kaffeehaus-Stadt
Hausgeräte
28.04.2015

Das weltweit erste Nespresso Café eröffnet am Donnerstag, den 30. April, in der unteren Wiener Mariahilfer Straße. Das neue Geschäftsmodell baut auf einem Joint Venture mit DO&CO. Es verbindet ...

Produkte
24.04.2015

Auf der Suche nach neuen Sorten zog es Nespresso Kaffeeexperten diesmal in die tiefen Täler der Peruanischen Anden. Ab Mitte Mai wird die neueste Limited Edition Grand Cru Kaffees Perú Secreto für ...

Werbung