Direkt zum Inhalt
PV*SOL premium punktet nun mit einer noch schnelleren und realistischeren 3D-Visualisierung.

Valentin: Elektroautos in PV*SOL integriert

22.09.2016

Valentin hat seine Planungssoftware PV*SOL erweitert. In der neuen Version können lassen sich nun auch Elektroautos in die Simulation von Photovoltaikanlagen integrieren.

Die Valentin Software GmbH hat ihre Software zur Auslegung von Photovoltaikanlagen überarbeitet und um neue Features erweitert. In die neue Version sind flexible Tarifmodelle für den Strombezug integriert sowie die Ausgabe des P90-Wertes. Die neuen Tarifmodelle ermöglichen Anlagenplaner bei der Auslegung auch Hoch- und Niedertarife zu berücksichtigen.
Eine weitere Neuerung ist die Berücksichtigung von Elektroautos. „Elektroautos werden in der Gesellschaft zunehmend diskutiert. Doch die Endkunden stellen sich die Frage, ob sich das überhaupt rechnet“, so Steffen Lindemann, Geschäftsführer der Valentin Software GmbH. „Unter Umständen ist die Kombination mit einer Solaranlage eine sinnvolle Lösung. Doch das hängt von zahlreichen Parametern ab. PV*SOL berücksichtigt diese Parameter und hilft so dem Anlagenplaner, eine fundierte Aussage dazu zu treffen.“ So wählen Anwender das Modell ihres Elektroautos aus der Datenbank aus und geben die tägliche Fahrleistung ein. PV*SOL berechnet wieviel PV-Energie zur Ladung des Autos genutzt werden kann. Zusätzlich ermittelt die Software die Kosten pro 100 Kilometer mit und ohne Photovoltaiknutzung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 22.09.2016: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Die Field-Management-Software „WorkHeld“ mit intelligentem Sprachassistenten hat sich bei DBS durchgesetzt.
Aktuelles
13.09.2017

Die intelligente Field-Management Software von Tablet Solutions gewinnt Start-Up-Initiative Digital Building Solutions (DBS).

3D-Gebäudemodell mit echten Fenstern bzw. SysCAD-BIM-Objekten.
Metall- und Infotechnik
07.08.2017

CAD-gerechte und saubere Konstruktion von Schnittplänen und Anschlussdetails im Fenster-, Fassaden- und Glasbau für profilsystem-orientierte Metallbauer und Planer.

Das ausgezeichnete Team von Tablet Solutions, v.l.n.r: Julia Neuhold (Marketing), Benjamin Schwärzler (CEO) und Christine Geier (COO).
Aktuelles
04.07.2017

Ende Juni wurde das Wiener Startup Tablet Solutions von der WKO als „Born Global Champion“ ausgezeichnet.

Prozessdaten sind ein Baustein für ein Industrie 4.0 System. Das Proxia Prozessdaten-Modul speichert, verwertet und visualisiert Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten.
Metall- und Infotechnik
11.05.2017

Die Prozesse im Blick. In der modernen Produktion bieten neben Maschinen- und Betriebsdaten auch Prozessdaten jede Menge Potential zur Optimierung der Fertigungsabläufe.

Branchenorientierte EDV-Lösungen und Beratung stehen im Vordergrund.
Metall- und Infotechnik
12.04.2017

Am 1. Juni 2017 werden auf der „Metallsoftware Süd“ in Ulm EDV-Lösungen speziell für die Metallbranche präsentiert.

Werbung