Direkt zum Inhalt

Viel Platz - wenig Energie: Bosch führt neue Side-by-Side-Geräte ein

28.10.2015

Kein Platz im Kühlschrank? Diese Probleme sollte man mit den neuen Side-by-Side Geräten der Serien 4, 6 und 8 von Bosch nicht mehr haben. Die neuen Modelle vereinen das amerikanische Kühlschrankdesign mit der modernen Frischhaltetechnologie VitaFresh.

Platzprobleme gehören mit den neuen Side-by-Side-Modellen von Bosch der Vergangenheit an

Vor allem seit auch große Kühlschrankformate auch mit niedrigen Verbrauchswerten aufwarten können werden sie immer beliebter. Auch die neuen Modelle von Bosch sind sparsam und fallen in die Energieeffizienzklasse A++. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 600 Litern gehören sie zu den größten Bosch-Kühlschränken und bieten bis zu 60 Prozent mehr Lebensmitteln – verglichen mit einer 60 Zentimeter breiten Kühl- und Gefrierkombination aus der NoFrost Serie – Platz. Die Side-by-Side-Modelle bieten eine Hälfte zum Kühlen und eine zum Gefrieren.

Ein Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement soll die Inhaltsstoffe schützen. VitaFresh plus soll alle Waren bei optimaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahren. Das VitaFresh plus-Fach für Früchte, Gemüse und Salate lässt sich nahezu luftdicht verschließen, sodass die Vitamine erhalten bleiben. Für Fleisch und Fisch hingegen ist die Temperatur besonders wichtig. Daher gibt es dafür einen trockenen Bereich, der durch eine spezielle Luftführung eine Temperatur von Null Grad hält.

Außerdem bieten die neuen Side-by-Side-Modelle verbreiten auch einen Hauch von Luxus. So ist in die linke Tür des KAD92AI30 ein Eis- und Wasser-Spender mit direktem Anschluss an die Wasserleitung integriert. Ein Wasserfilter soll für guten Geschmack sorgen.
Herausziehbare EasyAccess Glasablagen ermöglichen eine bequeme Beladung und ein Stopper verhindert das Herausfallen. Die Höhe der Türabsteller lässt sich unkompliziert verstellen und bietet Flaschen verschiedener Größen Platz.
Die ColorGlas-Variante in Schwarz verfügt über massive Edelstahl-Griffstangen und das Inox Modell der Serie 4 besitzt neuartige integrierte Griffe. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aus der Branche
14.02.2017

Vier Prozent mehr Mitarbeiter, fast ebenso viel Umsatzzuwachs: Bosch feiert 2016 als Erfolgsjahr.

Im Sinne der Gesundheitsvorsorge setzt Bosch auf nahezu staubfreies Schleifen im Innenausbau.
Bau München 2017
16.12.2016

Bosch präsentiert Klassiker und Neuheiten aus dem Gesamtprogramm.

Bosch übernimmt Spezialisten für Gebäudeautomation in den USA und setzt auf den Servicefaktor.
Aktuelles
08.11.2016

Bosch übernimmt Skyline Automation und ist damit am Weg zum Anbieter von vernetzten Systemen und Services für Gebäude aus einer Hand.

Einfache und schnelle Dokumentation von Messwerten.
Technik
10.08.2016

Mit der neuen Measuring Master App von Bosch können Handwerker die Daten von drei verschiedenen Bluetooth-Messgeräten in einer Anwendung verarbeiten und dokumentieren.

Die Tiefgaragen-Abschleppvorrichtung überzeugte Jury und ÖAMTC gleichermaßen. V.l.n.r.: Aloisa Gurtner vom ÖAMTC Salzburg, der Lehrer DI Markus Palir sowie die Preisträger Felix Niederreiter, Wolfgang Ortler und Florian Meister von der HTBLuVA Salzburg.
Aktuelles
14.06.2016

Am 8. Juni wurden im Tech Gate Wien herausragende HTL-Projektarbeiten mit dem „Bosch Technik fürs Leben-Preis 2016“ ausgezeichnet.

Werbung