Direkt zum Inhalt

Whirlpool Austria und VL Christian Miksche gehen getrennte Wege

03.09.2015

Nach elf Jahren gehen Whirlpool/ Bauknecht und VL Christian Miksche getrennte Wege. Whirlpool übernahm bekanntlich Indesit. Miksche wird nun das Unternehmen betriebsbedingt Ende Dezember 2015 verlassen.

Mittels Presseaussendung bedankt sich Christian Miksche bedankt sich bei allen Partnern für die langjährige Zusammenarbeit.

2004 kam Christian Miksche als Außendienstmitarbeiter zu Whirlpool/ Bauknecht Österreich. Es folgte die Position als Key Account Manager, die er für fünf Jahre bekleidete. Danach wurde er zum Vertriebsleiter für den Elektrofachhandel befördert.

Die Vertriebsleitungsagenden von Christian Miksche werden von GF Jürgen Pichler und Indesit VL Anton Pilz übernommen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.09.2008

Dusche und Badewanne in einem – das war die Artweger Twinline schon immer. Das neue Modell mit Whirlpool-Funktion bringt ab sofort Komfort hoch drei auch in das kleine Bad.

Aktuelles
25.09.2008

Seit mehr als zehn Jahren beliefert das österreichische Unternehmen Top Impex Kunden in ganz Europa, den USA und den Golfstaaten mit exquisiten Designerwannen und Badezimmer­ausstattungen aus Holz ...

Aktuelles
23.05.2007

„Das Wesentliche ist unsichtbar“ Unter dieser Devise präsentierte Villeroy & Boch zur diesjährigen ISH Badkonzepte, die bei der Inszenierung von Badezimmern eine bisher nicht da gewesene ...

Werbung