Direkt zum Inhalt

Wiha: ergonomisches Griffgrößenkonzept

12.05.2016

Das ergonomische Griffgrößenkonzept von Wiha, welches bei Schraubwerkzeugen zum Einsatz kommt ist bereits doppelt ausgezeichnet worden.

Das ergonomische Schraubendreher-Griffgrößenkonzept von Wiha findet bei einer Vielzahl von Arbeitsaufgaben Anwendung.

Das Konzept erhielt neben dem AGR Gütesiegel 2015 nun auch das Prädikat Best of 2016 des Industriepreises in der Kategorie Forschung  und Entwicklung. Damit ausgezeichnet werden fortschrittliche Industrieprodukte, mit wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen. Anwendung findet das Konzept bei Schraubwerkzeugen der Reihen SoftFinish, SoftFinish electric, SoftFinish ESD, und Micro Finish. Es soll dem Anwender ein bequemeres, längeres und schmerzfreieres Arbeiten ermöglichen. Das Konzept bietet kleine Griffe für Präzision und Kontrolle, große Griffe für kraftvolles Schrauben sowie in den Griff integrierte Hart- und Weichzonen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Von 20. bis 24. Mai tourt Festool mit neuer Roadshow durch Österreich.
Aktuelles
07.05.2019

Ab 20. Mai tourt Festool mit seiner Roadshow durch Österreich.

Produkte
09.04.2019

Mit der neuen Verlängerungsstange SyncroMatic der Firma Friess-Techno-Profi GmbH gehört lästiges Drehen, Schrauben oder Umgreifen der Vergangenheit an.

Die WCU17 aus dem Hause TYROLIT verfügt über einen Seilspeicher von bis zu 12,6 Meter.
Aktuelles
28.01.2019

Tyrolit erweitert sein Seilsägesortiment und präsentiert die neue WCU17.

Hikoki setzt bei kabelgebundenen Elektrowerkzeugen auf bürstenlose Motoren und somit auf eine stabile Leistungsent­faltung bei Stromschwankungen.
Bau München
10.01.2019

Hikoki will auf der Bau 2019 u. a. mit einer revolutionären Akku-Technologie punkten.

18-Volt-Ergo-Akkupack BP 18 Li 3,1 Ergo-I mit integrierter Bluetooth-Funktion.
Produkte
07.12.2018
Werbung