Direkt zum Inhalt

World Skills 2015 – Empfang des Teams Austria und Siegerehrung

18.08.2015

Österreich freut sich über die erfolgreiche Teilnahme an den Berufs-WM-World-Skills 2015, die vom 11. bis 16. August in São Paulo, Brasilien stattfanden. Das Team Austria kam mit fünf Gold- und zwei Silbermedaillen, einer Bronzemedaille sowie 15 Diplomen Medallion for Excellence wieder auf österreichischem Boden an.

Matthias Moser und sein Betreuer Franz Feldbacher.

Welcome back hieß es am 18. August 2015 um 13 Uhr am VIP-Terminal am Flughafen Wien in Schwechat, als das 35-köpfige Team wieder österreichischen Boden betrat. Austragungsort der diesjährigen World-Skills-Berufsmeisterschaften war das sonnige São Paulo, Brasilien. Noch am Flughafen Wien fand die Siegerehrung und der Empfang für das Team im Beisein von Christoph Leitl, Anna Maria Hochhauser und Renate Römer (WKÖ), Karoline Meschnigg (BMBF), Minister Rudolf Hundstorfer und Matthias Tschirf (BMWFW) statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihr Bestes gegeben und Österreich würdig vertreten: Mit acht Medaillen, fünf x Gold, 2 x Silber, ein x Bronze und 15 Medaillions for Excellence blickt das Team Austria, die Betreuer, die Ausbildungsbetriebe und die WKO auf erfolgreiche Tage zurück, die zeigen, wie gut Österreich in den verschiedenen Berufen aufgestellt ist.

Für die Elektrotechnik trat der zwanzigjährige Matthias Moser gegen 38 andere Nationen aus verschiedenen Erdteilen an. Der Elektroinstallationstechniker ist bei Firma Elektro Moser  in Kirchberg in Tirol tätig, sein Betreuer war Franz Feldbacher. Matthias Moser: „Die Herausforderung im Bereich der Elektrotechnik war vor allem das enge Zeitfenster!“ Eine weitere Schwierigkeit bestanden in den Werkstoffe in Brasilien, die hier teilweise überhaupt nicht zur Verfügung stehen. Das Elektrojournal gratuliert Matthias Moser herzlich zum 8. Platz und der besten Platzierung unter allen anderen europäischen Ländern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei den WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
07.08.2019

WorldSkills Kazan 2019: Die 46 besten jungen Fachkräfte Österreichs starten demnächst zu Berufs-WM nach Russland.

LIM KR Alfred Laban, Sieger Matthias Nenning, Vertreter aus dem Innungsausschuss Ing. Gerold Steininger, Innungsgeschäftsführer DI Christoph Stoiber
Aktuelles
24.06.2019

Beim Landeslehrlingswettbewerb zeigte der Berufsnachwuchs zwei Tage lang sein Können. Matthias Nenning ging als Sieger hervor.

Von 22. bis 27. August wird das Team Austria bei den 45. internationalen Berufsweltmeisterschaften wieder alles geben.
Aktuelles
31.05.2019

Das Team Austria absolvierte in der Bauakademie Oberösterreich in Steyregg das zweite Teamseminar für die WorldSkills 2019 in Kazan. 

Helmut Reitstätter (Geschäftsniederlassung Linz, Würth, l.) traf Marc Berndorfer (World Skills Teilnehmer Kazan 2019, mitte) und Roland Mittendorfer (Experte im Beruf Maurer, Skills Austria, r.) bei den World Skills-Vorbereitungen in der Bauakademie Oberösterreich.
Aktuelles
06.05.2019

Für die optimale Vorbereitung hat die Firma Würth den diesjährigen World Skills Teilnehmer Marc Berndorfer mit passendem Werkzeug ausgestattet.

Der Fachkräftemangel wirkt sich negativ auf das Wirtschaftswachstum aus.
Aktuelles
05.05.2019

Der Fachkräftemangel habe laut Wirtschaftskammer negative Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit von einzelnen Unternehmen und dann der ganzen Wirtschaft.

Werbung