Direkt zum Inhalt

1a-Installateure trafen sich in Zell am See

30.04.2018

Mehr als 420 Teilnehmer besuchten am 27. und 28. April ihre bereits 36. 1a-Vollversammlung, die diesmal unter dem Motto „Damit’s 1a wird!“ stand.

Sowohl das Ferry Porsche Congress Center als auch das perfekte Wetter boten den idealen Rahmen für das jährliche Highlight der Heizungs- und Sanitärbranche.

Mit der Feststellung „Durch die Kraft der Gemeinschaft zum Erfolg des einzelnen“ unterstrich Mag. Paul Apfelthaler, Geschäftsführer der 1a-Marketingberatung die Bedeutung der Kooperation. Er verwies auf die starke Marke die für höchste Qualität steht und österreichweit hohe Bekanntheitswerte hat. Weiters betonte Apfelthaler, dass der 1a-Vereinigung immer wieder von externen Experten bestätigt wird, dass die einzelnen Mitglieder durch die Kooperation Größen-, Qualitäts- und Imagevorteile erreichen, wie sie sonst nur Großunternehmen offenstehen. Mit den vier Säulen der Kooperation bietet die 1a-Gemeinschaft den Mitgliedern ein breites Spektrum. 

Beiratsvorsitzender Mag. Klaus Weinhandl präsentierte die Weiterentwicklung der 1a-Installateur Werbekampagne: „Die 1a-Installateure zeichnen sich besonders durch ständigen Fortschritt aus. Modern und innovativ am Puls der Zeit zu bleiben, ist heute unabdingbar. Durch die Stärke der 1a-Gemeinsdchaft ist dies möglich.“ Weiters unterstrich Weinhandl die unzähligen Aktivitäten der 1a-Gemeinschaft im vergangenen Jahr.

Mag. Thomas Stadlhofer, Vorstand Frauenthal Handel Gruppe, präsentierte in seinem Beitrag die Innovationen und Leistungsbereitschaft des Marktpartners SHT. Kurt Göppner, MAS, Geschäftsführer Stellvertreter SHT Haustechnik GmbH, unterstrich die ausgezeichnete Partnerschaft zu den 1a-Installateuren und die Chance gemeinsam erfolgreich zu sein.

Nach dem Motto „Alles ist möglich, dem der glaubt!“ schilderte der bekannte Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler als Keynotespeaker in einem emotionalen Vortrag, wie er nach einem schweren Unfall den Weg zu olympischen Gold bei den Paralympics in Athen schaffte. Ergänzend dazu erklärte auch der zweite Keynotespeaker - Oskar Kern - am darauffolgenden Tag, dass es nicht nur Verstand sondern auch Herz benötigt um erfolgreich zu sein.

Die traditionelle 1a-Nacht zählte ebenfalls zu den Highlights. Wie auch schon in den vergangenen Jahren sorgte DJ Manuel Winkler mit seinem Musik-Mix für ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
07.08.2018

Als ob dieser Sommer nicht ohnehin schon warm genug wäre, präsentieren wir Ihnen in der kommenden Printausgabe, die ab 16. August auf Ihrem Schreibtisch liegen sollte, auch noch weitere heiße ...

Beim Lokalaugenschein in Schwechat (NÖ): EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz; Schwechater Bürgermeisterin Karin Baier; LH-Stv. Stephan Pernkopf; Christian Huber, Braumeister der Region; Andreas Urban, Braumeister Schwechat
Heizung
07.08.2018

900 Wohneinheiten werden in den kommenden Jahren auf den ehemaligen Brauereigründen in Schwechat (NÖ) gebaut. EVN und Brau Union ...

Dr. Wilhelm Jörg gehört seit Anfang August dem Vorstand des Zukunftsforums SHL an.
Aktuelles
06.08.2018

Eine Tür schließt sich, die andere öffnet sich. So auch bei Dr. Wilhelm Jörg. Bei der SHT Kärnten ...

Aktuelles
03.08.2018

Am 14. November bietet der VIZ im Rahmen seines traditionellen Trendkongresses im Wiener Hotel Europahaus einen tiefen Blick in die Zukunft der SHK-Branche.

Heizung
03.08.2018

Multifunktionale Speicher in der Heizungstechnik und hygienische Trinkwassererwärmung sind Themen, die uns alle schon sehr lange beschäftigen, wie der 60te Geburtstag des Badeofens zeigt.

Werbung