Direkt zum Inhalt

Acht neue Förderungen für Erneuerbare

01.06.2018

Der Klima- und Energiefonds rief acht neue Förderprogramme für erneuerbare Energien ins Leben: Photovoltaik-Anlagen, Holzheizungen, Solaranlagen, Photovoltaik-Anlagen  in der Land- und Forstwirtschaft, Mustersanierung, Greenstart Solarthermie – solare Großanlagen und Demoprojekte Solarhaus. Dafür werden in Summe 11,7 Millionen Euro ausgeschüttet.

Ingmar Höbarth, Geschäftsführer des Klima- und Energiefond ist davon überzeugt, dass auch heimische Installateure und Kesselbauer von den Initiativen profitieren werden :„Mit unseren Förderprogrammen setzen wir erfolgreich Anreize, um das Energiesystem nachhaltig und zukunftstauglich zu gestalten. Die Wertschöpfung bleibt in der Region und schafft so Arbeitsplätze.“ Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger unterstreicht:„Der Ausbau erneuerbarer Energien ist eine wesentliche Zielsetzung in unserer Klimastrategie, der #mission2030."

So erfolgt die Registrierung

Eine Registrierung und Antragstellung ist ab sofort bis zum jeweiligen Registrierungsende des jeweiligen Programms möglich. Die Einreichung für PV-Anlagen für Private und Betriebe, Solaranlagen und Holzheizungen verläuft online in einem zweistufigen Verfahren. Sollte kein Förderbudget mehr vorhanden sein, werden die Registrierungsplattformen geschlossen. Diese können jedoch bei Rückflüssen durch Stornierungen wieder geöffnet werden.
Die Einreichung für die Förderung von PV-Anlagen in der Land- und Forstwirtschaft ist aufgrund der Co-Förderung der EU etwas anders gestaltet. Nähere Informationen unter www.pv-lw.klimafonds.gv.at

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Bei der Überreichung der Vienna Declaration: Rainer Hinrichs-Rahlwes, EREF, Simone Peter, BEE, Peter Püspök, EEÖ, und Josef Plank, BMNT
Schwerpunkt
04.07.2018

Europäische Vertreter erneuerbarer Energien setzen auf die EU-Ratspräsidentschaft Österreichs. Fallen in diesen Zeitraum der nächsten sechs Monate doch einige wichtige Ereignisse wie die ...

Die Volksschule in Guttering ist das erste Projekt, das besucht wird.
Aktuelles
11.06.2018

Im Juni und Juli können sich Interessierte ein Bild machen, wie man klimafreundlich saniert. Mit dem Klima- und Energiefonds können beispielhafte Sanierungen in drei Bundesländern besichtigt ...

DI Peter Weinelt, Obmann des Fachverbandes Gas Wärme
Heizung
28.05.2018

Der Fachverband Gas Wärme sieht erneuerbares Grünes Gas als zentralen Baustein für die Energiewende. Die bestehende Gasinfrastruktur kann dafür genutzt werden ...

Aktuelles
10.07.2014

Die europaweit einzigartige Förderaktion „Demoprojekt Solarhaus“ vom Klima- und Energiefonds soll zeigen, dass auch in unseren Breitengraden mit der Kraft der Sonne geheizt werden kann. Ziel ist ...

Aktuelles
10.07.2014

Vom Handwerkerbonus profitieren nicht nur Eigentümer und Mieter, wenn sie Rechnungen für die Renovierung, Erhaltung und Modernisierung ihres Wohnobjektes unbar auf das Konto des Handwerkers ...

Werbung