Direkt zum Inhalt

Artweger baut aus

15.11.2009

Mit der Erfindung der TWINLINE ist Artweger vor vier Jahren der größte Coup der jüngeren Unternehmensgeschichte gelungen. Die erstmalige Kombination aus vollwertiger Dusche und vollwertiger Badewanne ist von den Konsumenten in Österreich und international erfreulich gut angenommen worden.

Die permanent steigende Nachfrage veranlasst den Bad Ischler Hersteller von Duschtrennwänden und Dampfduschen nun zu einer großen Investition.
Mit zwei Millionen Euro baut Artweger im Herbst 2009 die Weiterentwicklung der Twinline sowie die dafür nötigen Produktionsanlagen aus. Mit einem Exportanteil von 65 Prozent liegt die Twinline weit vor allen anderen Produkten des Hauses, die zu 55 Prozent über die Grenzen verkauft werden. „Mit einem Umsatzwachstum von drei Prozent und diesem hohen Exportanteil hat Artweger seinen Marktanteil in Österreich und international im vergangenen Geschäftsjahr gestärkt und ausgebaut”, betont Geschäftsführer Bruno Diesenreiter. „In wirtschaftlich schwierigen Zeiten setzen die Konsumenten offensichtlich verstärkt auf qualitativ hochwertige Produkte mit Designanspruch.” Diesenreiter geht davon aus, dass auch der Produktionsstandort Österreich als Qualitätsmerkmal verstanden wird und die Kaufbereitschaft positiv beeinflusst.

2008 hat das Familienunternehmen Artweger mit 260 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 31,3 Mio. Euro erwirtschaftet. Sämtliche Duschabtrennungen, Dampfduschen und die Twinline werden in Bad Ischl produziert. Ergänzt wird das Sortiment mit Wäschetrocknern und Wäscheständern aus der Fertigung in Prešov in der Slowakei. Die Hauptexportmärkte sind Deutschland, Schweiz, Belgien, Niederlande, Frankreich, Polen, Ungarn und die Tschechische Republik.
Mit der vergrößerten Twinline-Produktion wollen die Oberösterreicher ihren Marktanteil international weiter ausbauen. Diesenreiter: „Als Familienunternehmen hat Artweger die Möglichkeit, bei aller gebotenen Flexibilität vorrangig strategisch und langfristig zu denken und zu arbeiten. Das ist die Grundlage für unseren Erfolg auch in Zukunft.”
www.artweger.at

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.12.2012

In feierlichem Rahmen überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer am 15. November 2012 das „Goldene Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich“ an Artweger Geschäftsführer Bruno Diesenreiter.

Aktuelles
24.02.2011

Für seine herausragende Designstrategie wurde Artweger als erstes österreichisches Unternehmen der Sanitärindustrie im Dezember 2010 mit einer Anerkennung beim DME Design Management Europe Award ...

Aktuelles
22.09.2010

Mit dem Pegasus zeichnet das Land Oberösterreich die besten Unternehmen des Jahres aus. 2010 gelang dem Bad Ischler Bad-Spezialisten Artweger der Sprung unter die zehn besten Unternehmen in der ...

Aktuelles
20.02.2010

Kurz vor der Aquatherm veranstaltete der traditionsreiche österreichische Hersteller Artweger gemeinsam mit der Fachzeitung gebäude installation zwei sehr gut besuchte „Strategietage Bad-Komplett ...

Aktuelles
25.09.2008

Dusche und Badewanne in einem – das war die Artweger Twinline schon immer. Das neue Modell mit Whirlpool-Funktion bringt ab sofort Komfort hoch drei auch in das kleine Bad.

Werbung