Direkt zum Inhalt

Auf dem Siegerpodest

21.10.2011

Über die Auszeichnung mit dem Energy Globe Wien 2011 durfte sich Loytec Electronics, der Spezialist für innovative Lösungen der Gebäudeautomation freuen und konnte damit einmal mehr seine Expertise im Bereich Energieeffizienz unter Beweis stellen.

Der Energy Globe Award zählt zu den weltweit renommiertesten Umweltpreisen und konnte 2011 mit über 1.000 nachhaltigen Lösungen aus 115 Staaten ein Rekordergebnis an Einreichungen verzeichnen. Der Energy Globe Award, der in Österreich jedes Jahr als regionaler Bundesländer-Award und nationaler Austria Award überreicht wird, zeichnet Projekte aus, die unsere Ressourcen sparsam und schonend verwenden bzw. erneuerbare Energien nutzen.

 

Ausgezeichnete Gebäudeautomation

Prämiert wurde deren Produkt L-WEB, zum Betreiben verteilter Systeme in der Gebäudeautomation, das sich aus Software-Komponenten zusammensetzt, die in ihrem Zusammenwirken das L-WEB System bilden. Anwender können die Funktionen des Systems über ihren PC oder über mobile Geräte wie smartphone oder hand helds bedienen und beobachten. Zu diesen Funktionen zählen etwa Lichtsteuerung, Raumklimatisierung oder die Einstellung von Jalousien. Zusätzlich erkennen Anwesenheitsdetektoren, ob etwa ein Raum belegt ist oder nicht und passen automatisch die Regelfunktionen an, so wir zum Beispiel Licht ein- und ausgeschalten oder die Heizung geregelt. Die Beleuchtung regelt sich unter Einbeziehung von Tageslicht automatisch, Veränderungen des Sonnenlichteinfalls wirken sich auf die Aktivierung bzw. Lamellennachführung der Beschattung aus, Öffnen der Fenster führt zum Abschalten der Heizung oder der Klimatisierung.

 

Hohe Energieeffizienz, behagliches Klima

Auch ermöglichen Zeitschaltprogramme die Belegung oder Nicht-Benützung von Räumen an bestimmten Tagen (Feiertage) oder über bestimmte Zeiträume (Ferien) mit einzubeziehen – die Räume werden automatisch in den Ruhezustand geregelt. Ziel des Regelsystems ist, in jedem einzelnen Raum nur so viel Energie zu verbrauchen, wie für eine angenehme, behagliche Nutzung tatsächlich notwendig ist. Angewendet wird L-WEB in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Bürogebäuden, Hotels und dgl. Studien haben äußerst hohe Sparpotenziale nachgewiesen, wie 60 Prozent bei Beleuchtungsenergie, 25 Prozent Wärmeenergie und 40 Prozent bei der Klimatechnik in einem Verwaltungsgebäude; In einem Schulgebäude bis zu 50 Prozent bei Beleuchtung und bis zu 30 Prozent bei Wärmeenergie.

 

Intelligente Anpassung

Einen weiteren Aspekt bildet die sich verändernde Nutzung im Laufe der Lebenszeit eines Gebäudes: Neue Mieter haben veränderte Bedürfnisse, Räume werden verändertem Platzbedarf angepasst also vergrößert oder verkleinert, Werkshallen je nach Auslastung in allen oder nur einigen Abschnitten genutzt. Einsparungseffekte bringt auch hier eine flexible Anpassungsfähigkeit der Raumautomation. Mit dem modernen Web-basierten Bedienkonzept des L-WEB Systems ist der energieoptimierte Betrieb von Gebäuden oder verteilten Liegenschaften vollautomatisch möglich, ohne dass Komfort und Behaglichkeit der die Räume nutzenden Personen leiden. Die Betriebskosten des Gebäudes werden zusätzlich gesenkt und die Investition in intelligente Gebäudeautomation amortisiert sich durch die erzielte Einsparung.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung
Werbung