Direkt zum Inhalt
 

Die Individualität der Axor MyEdition überzeugte die Jury des Iconic Awards.

Axor: Designpreis für Jubiläumskollektion

21.01.2019

Mit dem Iconic Award 2019 wurde die Designmarke von Hansgrohe auf der imm cologne ausgzeichnet.

Die gemeinsam mit Phoenix Design entwickelte Axor-Jubiläumskollektion ist eines von 31 mit dem Prädikat „Best of Best“ prämierten Produkte der Jury. In der Begründung heißt es dazu: „Mit ihrem klaren, rechtwinkligen Design fügt sich die elegante Armatur in viele Bad-Umgebungen harmonisch ein. Die Möglichkeit, sie durch eine in verschiedenen Materialien verfügbare Platte zu individualisieren, ist eine tolle und erfrischend innovative Idee, um dem Bad eine persönliche Note zu verleihen."

Erstmals wurde Axor MyEdition im Vorjahr auf der Salone del Mobile in Mailand vorgestellt - zum 25-Jahr-Jubiläum der Marke Axor. Mit dieser Kollektion können ganz individuelle Badwünsche erfüllt werden - durch den Austausch von Materialien und Oberflächen.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Sanitär
29.03.2019

Mit ihren beiden Marken Axor und Hansgrohe erzielte die global aktive Hansgrohe Group einen Gesamtumsatz von 1,081 Milliarden Euro. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2017 entspricht dieses ...

Sanitär
22.02.2019

Carsten Müller hörte nach elf Jahren als Geschäftsführer bei Alape auf, Michael Grohmann übernahm.

Auf der ISH in Frankfurt von 11. bis 15. März präsentiert Axor die edelste und luxuriöseste Kollektion in seiner Geschichte.
Sanitär
22.02.2019

Auf der ISH wird Axor die edelste Bad-Kollektion in seiner Geschichte zeigen.

Peter Wimberger zeigt mit seinem Team die Neuheiten auf der Energiesparmesse Wels
Sanitär
28.01.2019

Auf der Energiesparmesse Wels zeigt der niederösterreichische Sanitärhersteller WimTec seine Neuheiten.

Frank Semling wurde für weitere fünf Jahre als Vorstandsmitglied bei Hansgrohe SE bestätigt.
Sanitär
27.01.2019

Einstimmig und vorzeitig verlängerte der Aufsichtsrat der Hansgrohe SE den Vertrag mit Frank Semling um weitere fünf Jahre bis Ende 2024

Werbung