Direkt zum Inhalt
Wellness im Badezimmer mit der passenden Dusche wie hier der Rainfinity von Hansgrohe.

Badezimmer als Wellness-Oasen

09.09.2019

Bei Hansgrohe weiß man, worauf es ankommt, damit Badezimmer zu Wellness-Oasen werden.

Nach wie vor gibt es viele Bäder, die als rein funktionaler Raum gestaltet sind. Dabei sollte das Badezimmer zum Wohlfühlen und zum Krafttanken einladen. Es besteht ein großes Interesse an der Nutzung des Bades als Wellness-Oase und bei Badrenovierungen wird der Einrichtungsstil oftmals so geplant, dass der Raum als Ort für Wellness und Entspannung genutzt werden kann.

Wohlfühlen unter der Dusche

Der Lebensraum Bad sollte ganz nach den Wünschen seines Bewohners eingerichtet und ausgestattet sein. Vielleicht mit einer komfortablen Sitzgelegenheit, schmeichelnden Decken oder Kissen zum Anlehnen und Verweilen. Das Badezimmer ist der Ort, an dem die grenzenlose Entspannung im Mittelpunkt steht. Zu diesem unvergleichlichen Moment gehört auch eine Dusche wie die Rainfinity von Hansgrohe, die sich ganz nach den individuellen Ansprüchen richtet. Eine besondere Dusche, die ein Duscherlebnis ermöglicht, bei dem man ganz und gar loslassen und den Moment genießen kann. Dank der innovativen Strahlfläche, bestehend aus der leicht nach innen gewölbten Form, trifft der Wasserstrahl nicht wie herkömmlich von oben auf den Kopf und die Schultern, sondern umhüllt den Körper sanft wie ein Mantel aus tausend Tropfen.

Die Kopfbrause lässt sich zwischen 10° und 30° Neigung einstellen und garantiert so eine bequeme Duschposition, in der Haare und Gesicht bei Bedarf trocken bleiben. Unterstützt wird dieses Duscherlebnis durch die leicht nach innen gewölbte Form der Strahlfläche und die diffus auf der Strahlscheibe angeordneten Strahlaustrittsöffnungen. Durch diese Kombination trifft der Wasserstrahl nicht wie herkömmlich von oben auf Kopf und Schultern, sondern umhüllt den Körper sanft mit Wasser.

Auszeichnung fürs Design

Das Rainfinity Design ist auch ein optischer Genuss. Mit moderner Oberflächenfarbigkeit und der dezent strukturierten Strahlscheibe bringen die großen Kopf- und Handbrausen mehr Wohnlichkeit ins Badezimmer. Das matte Weiß der Brausen steht in edlem Kontrast zu den graphitfarbenen Strahlscheiben. Auch die neue Showerpipe setzt ein Highlight im Badezimmer. Sie sorgt mit Kopfbrause, Handbrause, Ablagen und separater Unterputzsteuerung für moderne Akzente.

Die Bestätigung dafür gab es aus den Händen internationaler Design-Jurys, die das Rainfinity Brausenprogramm mit renommierten Designpreisen auszeichneten: dem iF gold award, dem Red Dot Award 2019 „Best of Best“ und dem Best of Best ICONIC AWARD 2019 Innovative Architecture.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar (r.) überreichte in der Frankfurter Jahrhunderthalle Dr. Jörg Hass, Hansgrohe Vice President Corporate Communications, die Auszeichnung.
Sanitär
02.07.2019

Beim sechsten Deutschen Mittelstands-Summit am 28. Juni in Frankfurt erhielt der Schwarzwälder Armaturen- und Brausenhersteller Hansgrohe SE neuerlich das TOP 100-Siegel.

Jürgen Berner ist neuer Verkaufsleiter bei Artweger Österreich.
Sanitär
29.05.2019

Der 40-jähriger Jürgen Berner ist ab Juni neuer Österreich Verkaufsleiter bei Artweger. Er übernimmt die Funktion von Gerhard Aigner.

Gerhard Blust verstarb im 80. Lebensjahr.
Sanitär
28.05.2019

Im 80. Lebensjahr verstarb der ehemalige Verkaufsleiter Hansgrohe Deutschland und Area Manager Europa Mitte, Gerhard Blust.

Sanitär
19.05.2019

Hansgrohe wollte von den Deutschen wissen, was sie im Bad am meisten stört.

Sanitär
14.05.2019

Der Duschkabinenhersteller HSK erhielt die Auszeichnung zum „Kundenliebling 2019“ der Focus Money. Das Ranking wird durch Kundenbefragung erzielt.

Werbung