Direkt zum Inhalt

Bei Artweger dreht sich alles um die Dusche

21.05.2015

Anlässlich der ISH 2015 präsentierte Artweger erstmals die neue Duschenserie Artweger 360. Mit der neuen Pendeltür kommt noch mehr Planungsfreiheit ins Bad. 

Schön soll das Bad sein, großzügig und praktisch. Nichts darf einem den Weg versperren, schon gar nicht eine offene Duschtür. Bei so manchen Einbausituationen, vor allem in kleinen Bädern, war das bisher allerdings unvermeidlich. Deshalb hat Artweger eine neue Pendeltür entwickelt, die mit einem zum Patent angemeldeten Pendelscharnier ausgestattet ist. Dieses Twin-Scharnier ermöglicht es der Tür, sich um 360° zu drehen. Damit kann die Artweger Pendeltür immer so weit geöffnet werden, bis sie im Idealfall parallel zu einer Wandfläche zu stehen kommt. So schränkt die Tür den Raum niemals ein, und das Bad ist wirklich barrierefrei nutzbar. Artweger Geschäftsführer Bruno Diesenreiter: „Mit jedem neuen Produkt, das wir entwickeln, wollen wir das Leben der Menschen besser machen und freien Raum schaffen. Die neue Pendeltür mit Twin-Scharnier wird vor allem Besitzern kleiner Badezimmer den Alltag verschönern.“

Eine große Familie

Die drehfreudige Pendeltür ist eines der Highlights der neuen Duschenserie Artweger 360. Diese verbindet alle gebräuchlichen Duschenmodelle in einheitlichem Design. Die Funktionalitäten unterscheiden sich jedoch je nach Anforderung des Kunden und Einbausituation. Diese Verbindung von einheitlichem Design und Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten erleichtert die Beratung und vereinfacht den Entscheidungsprozess.

Die Artweger 360 bietet ideale Lösungen für jede Einbausituation, gleich ob Nische, Ecksituation oder freistehende Variante. Der Kunde kann zwischen rahmenlosen, teilgerahmten – oder wie bei Schiebetüren erforderlich – gerahmten Varianten wählen. Besonders breit gefächert ist das Angebot bei den Türvariationen: von der Schiebetür über die Flügeltür und die Walk-In bis zur Falttür sowie Pendeltür ist alles möglich. „Mit Artweger 360 bieten wir eine im Design einheitliche Großserie, die für alle Einbausituationen die bestmögliche Gestaltungsvariante bietet“, betont Diesenreiter. „Natürlich können wir mit Artweger 360 aber auch alle Sonderwünsche erfüllen.“

Montage vereinfacht

Bei der Entwicklung der Duschenserie Artweger 360 war eines der wichtigsten Ziele, die Arbeit auf der Baustelle zu erleichtern. Deshalb haben die Produktentwickler die Montagesysteme auf zwei Varianten reduziert: ein System für alle teilgerahmten und eines für alle rahmenlosen Modelle. In der Praxis gewinnt der Monteur schnell an Sicherheit und jeder Handgriff sitzt. Auf Wunsch vieler Sanitärfachbetriebe hat Artweger beim Wandanschluss die bewährte Konsolentechnik wieder aufgegriffen und weiterentwickelt. Neu ist auch der Wandwinkel für alle rahmenlosen Typen. Er wird innenseitig befestigt, sodass das Glas an der Außenseite der Dusche bündig mit der Wand abschließen kann, wenn der Kunde das möchte. Für eine rahmenlose Verbindung zweier Glaswände hat Artweger den neuen 90°-Glaswinkel entwickelt. Alle Duschen der Artweger 360 Serie sind mit dem Vario Dichtsystem ausgestattet.

www.artweger.at

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.12.2012

In feierlichem Rahmen überreichte Landeshauptmann Josef Pühringer am 15. November 2012 das „Goldene Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich“ an Artweger Geschäftsführer Bruno Diesenreiter.

Aktuelles
24.02.2011

Für seine herausragende Designstrategie wurde Artweger als erstes österreichisches Unternehmen der Sanitärindustrie im Dezember 2010 mit einer Anerkennung beim DME Design Management Europe Award ...

Aktuelles
22.09.2010

Mit dem Pegasus zeichnet das Land Oberösterreich die besten Unternehmen des Jahres aus. 2010 gelang dem Bad Ischler Bad-Spezialisten Artweger der Sprung unter die zehn besten Unternehmen in der ...

Aktuelles
20.02.2010

Kurz vor der Aquatherm veranstaltete der traditionsreiche österreichische Hersteller Artweger gemeinsam mit der Fachzeitung gebäude installation zwei sehr gut besuchte „Strategietage Bad-Komplett ...

Aktuelles
15.11.2009

Mit der Erfindung der TWINLINE ist Artweger vor vier Jahren der größte Coup der jüngeren Unternehmensgeschichte gelungen. Die erstmalige Kombination aus vollwertiger Dusche und vollwertiger ...

Werbung