Direkt zum Inhalt

Bosch zählt zu den besten Recruitern Österreichs

03.04.2014

Am 28. Jänner fand an der neuen Wirtschaftsuniversität in Wien die Preisverleihung für die Auszeichnung Österreichs bester Recruiter statt. AMS-Vorstand Dr. Johannes Kopf verlieh die Siegerpreise und unterstrich die Wichtigkeit gezielter Recruiting-Aktivitäten von Unternehmen.

„Die Recruiting-Landschaft in Österreich ist facettenreicher denn je. Auch die Jobsuchenden werden immer anspruchsvoller, vor allem qualifizierte Arbeitskräfte und High Potentials. Hier sind auch die österreichischen Arbeitgeber herausgefordert, die für sie passenden Bewerber zu suchen und zu finden.“

Insgesamt wurden 520 Unternehmen und öffentliche Institutionen in 26 Branchen im Rahmen der Best-Recruiters-Studie von Career auf Herz und Nieren überprüft, und ihre Recruiting-Performance beurteilt. In der Gesamtwertung belegte die Robert Bosch AG Platz 31 und geht auch dieses Jahr in der Branchen-Kategorie „Großhandel/Vertrieb“ wieder als Sieger hervor.
Im Jahr 2013 legte die Robert Bosch AG ein besonderes Augenmerk auf die Recruiting-Prozesse und den Ablauf der Bewerbungsgespräche. „Das Recruiting ist die Visitenkarte des Unternehmens nach außen und nach innen. In den meisten Fällen besteht dadurch der erste direkte Kontakt mit InteressentInnen und potenziellen zukünftigen MitarbeiterInnen. Das Recruiting trägt nicht nur zum Unternehmensimage bei. Um die richtigen Personen für das Unternehmen zu gewinnen, ist das Recruiting ein erfolgskritischer Faktor“, so Mag. Johanna Hummelbrunner, Personalleiterin Bosch Österreich. Desweiteren wurde die Onlinestellenbörse auf der Homepage überarbeitet und die darin enthaltenen Inserate im Hinblick auf gendergerechte Sprache angepasst.

„Die Auszeichnung bedeutet für uns, dass wir uns mit unseren Methoden und der Art des Recruitings am richtigen Weg befinden. Es gibt jedoch immer noch Luft nach oben, daher ruhen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren aus und versuchen weitere Verbesserungspotenziale im kommenden Jahr zu realisieren“, sagt Mag. Johanna Hummelbrunner.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Michael Haas (52) übernimmt ab 02. Mai 2019 die Kundendienstleitung bei Bosch Thermotechnik in Österreich.
Heizung
07.04.2019

Michael Haas wechselt aus der Selbstständigkeit und wird Kundendienstleiter bei Bosch Thermotechnik.

Die Bodenablaufpumpe Plancofix  gewinnt den Preis „barrierefrei bauen - Produkt des Jahres 2019“.
Sanitär
07.01.2019

Die Bodenablaufpumpe Plancofix von Jung Pumpen gewinnt den Preis „barrierefrei bauen - Produkt des Jahres 2019“.

Das Bild zeigt die videobasierte Branddetektion bei Bosch.
Heizung
10.12.2018

Für mehr Sicherheit, Effizienz und Komfort sorgt Bosch im Bereich Energie- und Gebäudetechnik. Wie? Mit vernetzten Lösungen und künstlicher Intelligenz (KI).

Die Anmeldephase für den HTL-Abschlussjahrgang 2018/19 zum Technik fürs Leben-Preis von Bosch läuft noch bis 30. November 2018.
Aktuelles
05.11.2018

Noch bis 30. November können sich talentierte HTL-Schüler, die gerade ihren Abschluss machen, zum Bosch „Technik fürs Leben-Preis“ anmelden.

Die Verleihung des Technik fürs Leben-Preises erfolgte am ersten Festabend.
Heizung
13.06.2018

Mit einem rauschenden Fest und der Verleihung des Technik fürs Leben-Preises beging Bosch das 100-jährige Bestehen seiner Gesellschaft in Österreich.

Werbung