Direkt zum Inhalt
Die Kurzduschrinne HL052 von HL sorgt für schönes Design im Duschbereich.

Das zeigt HL auf den Frühjahrsmessen

21.02.2019

Die Hingucker bei HL Hutter & Lechner sind vor allem die Duschrinnen: mit edlem Design, einfacher Reinung und Hybrid-Geruchsverschluss.

Im niederösterreichischen Himberg entwickelt das Familienunternehmen HL Hutterer & Lechner laufend Neues für die Ablauftechnik. Die Highlights auf den Frühjahrsmessen, die Energiesparmesse Wels und die ISH, sind vor allem die Duschrinnen. Hier im neuen HL Haus wurden unlängst vor ausgewählten Medienvertretern die Vorteile der Innovationen präsentiert - der "Blaue" war mit dabei. Eines gleich vorweg: Der neue Hybrid-Geruchsverschluss, die tollen Reinigungsmöglichkeiten und das edle Design sind wesentliche Pluspunkte.

Gerüche habe keine Chance

Ganz neu auf dem Markt ist der HL541 Duschablauf Primus Blue, der sich optimal für barrierefreie Bäder und die Renovierung anbietet. Er weist mit 62 mm eine wesentlich geringere Einbauhöhe als sein großer Bruder HL540 Primus Drain auf, besitzt aber alle bekannten Vorteile. Der Komplettablauf ist mit einem Hybrid Geruchsverschluss versehen, der eine hydraulische und mechanische Geruchssperre bildet. Übrigens: Der HL540 Primus Drain feiert 2020 seinen 20. Geburtstag und wurde schon hunderttausende Male in Österreich und weltweit verkauft. Er bleibt als eines der Top-Produkte weiter im Sortiment.

Adieu für große Wassermengen

Dort, wo eine besonders starke Ablaufleistung benötigt wird, kommt die doppelte Duschrinne InFloor Duo – 053.2 Duo zum Einsatz. Sie eignet sich durch zwei Ablaufkörper und einer Länge von bis zu zwei Metern für Bereiche mit Schwallbrausen wie etwa in Wellnessbereichen von Hotels. Die beiden Ausführungen in 90 mm und 65 mm Höhe bieten sich für die Renovierung ebenso wie für einen flachen Bodenaufbau an.

Rahmenlos und in hochwertigem Edelstahl-Design – davon zeigen sich Bauherren ebenso wie Architekten bei der Kurzrinne HL052M(P) angetan. Der Aufsatz passt zu den Ablaufkörpern der Serie HL53 und ist in Edelstahl matt (M) oder poliert (P) erhältlich. Die Abdeckung ist nur 300 mm lang und 100 mm breit.

Innovationen auch im HL Haus zu sehen

Die Frühjahrsneuheiten sind nicht nur auf den Messen, sondern auch im HL-Haus in Himberg zu sehen. Die österreichischen Innovationen werden von heimischen Besuchern als auch von Gästen anderer Länder geschätzt. Seit der Eröffnung im September 2018 besuchten Interessenten aus 13 Nationen die 600 m² großen Schau- und Schulungsräume. Termine lassen sich bequem online reservieren. Ein HL-Techniker erklärt den Besuchern dann alles Wissenswerte rund um die Produkte. 

 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Holter präsentiert auf der WEBUILD unter anderem neue Trend-Bäder
Aktuelles
13.02.2020

Auf der WEBUILD Energiesparmesse Wels präsentiert der Sanitär- und Heizungsgroßhändler HOLTER Produkte und Lösungen für Badezimmer, Wellness & Pool, Haustechnik und Hauswirtschaftsraum. Als ...

Heizung
16.12.2019

Bis Anfang März stellt Austria Email bei sechs Messen aus.

Gerald Schulterer (HL), Martin Jellinek (HEWI), Jürgen Einschwanger und Christoph Schütz (HL), Björn Engster (HEWI), Veronika Egger, Peter Spitaler und Christian Höfner (design for all), Christian Tröger (hansgrohe Österreich)
Sanitär
02.10.2019

Wenn es um das Thema Barrierefreiheit im Bad geht, ziehen HL Hutterer & Lechner, Hansgrohe Österreich, Hewi und der Verein design for all an einem Strang. Zu diesem Zweck bieten sie Schulungen ...

Die Toilette Save! trennt den Urin ab und sammelt ihn in Extra-Tanks.
Sanitär
03.04.2019

Laufen wirft mit der Toilette Save! einen Blick in die Zukunft und sammelt Urin in Extra-Tanks.

Große Freude bei Mario Mauko: Er gewann die Grundfos Installer Champion.
Aktuelles
24.03.2019

Gratulation an Mario Mauko: Er gewinnt die Grundfos Installer Championship 2019.

Werbung