Direkt zum Inhalt

Ein echter Problemlöser für die Duschtassenmontage

15.10.2020

Revolutionäre Erfindungen, wie jetzt durch die Experten von HL Hutterer & Lechner, entstehen nicht jeden Tag in der Haustechnik. Konkret haben die Innovatoren aus dem niederösterreichischen Himberg mit ihrer Duschtassen-Montagebox eine Weltneuheit entwickelt, die allfällige Messfehler von bis zu vier Zentimeter verzeiht.

Jeder Installateur kennt die Herausforderung auf der Baustelle bezüglich der richtigen Positionierung von Abflüssen. Denn in der Rohbauphase sind exakte Messdaten oft ein Glücksspiel, da sich die Gegebenheiten immer wieder verändern können.  

Mit der neuen "HL570 FlexBox" bietet HL Hutterer & Lechner ab Februar 2021 eine Weltneuheit, die kürzere Montagezeiten, einen leichteren Einbau und vor allem das Verzeihen von Messfehlern beim Einbau von flachen Duschtassen verspricht.

„Als Ablauf-Hersteller wissen wir, worauf es beim Siphon ankommt. Mit unserer FlexBox kann der Installateur nichts falsch machen. Der Einbau ist selbsterklärend und einfach, selbst wenn man diese Arbeiten nicht täglich macht. Am Markt gibt es derzeit nichts Vergleichbares“, versichert HL-GF Christoph Schütz. 
Neben zahlreicher Vorteile von flachen Duschtassen wie einer homogenen, fugenlosen und dadurch pflegeleichten Oberfläche gibt es mit der Einbindung von herkömmlichen Brausetassen-Ablaufgarnituren in die Verbundabdichtung eine Hürde. Bis dato bedurfte es dafür aufwendiger Sonderkonstruktionen wie z. B. Schalungen und Aussparungen. „Undichtigkeiten sind dabei oft vorprogrammiert“, warnt Schütz. 

Der Fachhandwerker kann die FlexBox dank höhenverstellbarem Rohbauteil und nachträglicher Höhenanpassung an die Abdichtungsebene einfach montieren. Auch seitliche Abweichungen von bis zu 4 cm (plus/minus 2 cm ausgehend von der Mitte) zwischen Rohbauteil und Duschtasse können mithilfe des blauen Flex-Elementes problemlos aufgenommen werden. Diese Toleranz beim Einbau ist einzigartig bei HL. Die Montage ist nicht nur sauber, sondern ganz easy. 

Feuchte Überraschungen unterhalb der Duschtasse gehören mit der HL570 FlexBox der Vergangenheit an. Das Flex-Element ermöglicht durch Mehrfach-Lippendichtung und runde Bauweise den dichten Anschluss an das Rohbauteil, und auch die sichere Einbindung in die Verbundabdichtung ist gewährleistet. 
Nach dem Einbau besteht die Möglichkeit der Kontrolle von Feuchtigkeitsbildung unterhalb der Duschtasse. Ein herausnehmbarer Siphoneinsatz bietet immer einen sicheren Zugang zum Ablaufrohr.

 

Werbung
Werbung