Direkt zum Inhalt

Erinnerung: HausBau + EnergieSparen Tulln von 17. bis 19. Jänner

14.01.2020

In drei Tagen geht sie los: Die HausBau + EnergieSparen Tulln! 390 Fachaussteller präsentieren auf 24.000 m² geballte Information in allen Kernbereichen des privaten Hausbaus: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 60 Fachvorträgen auf zwei Bühnen.

Folgende Kompetenzzentren finden Sie auf der HausBau + EnergieSparen Tulln
- Bauen und Umbauen
- Wohnen und Einrichten
- Energiesparen und Heiztechnik

Die Zukunft des Bauens

Neue bautechnische Entwicklungen haben einen Innovationsschub beim Bauen ausgelöst. Zahlreiche technische Neuerungen bringen eine Vielfalt an intelligenten Bauprodukten hervor und schaffen darüber hinaus neue architektonische Möglichkeiten.

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ und „Innovative Gebäude“ auf der HausBau + EnergieSparen Tulln

Ein schonender und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen ist zur Erreichung unserer Klimaziele unumgänglich. Neue Planungs- wie auch Produktionsmethoden tragen dazu bei. Experten aus Wissenschaft und Praxis präsentieren heute schon mögliche, innovative Methoden im Bereich des digitalen Planens, materialeffizienten Konstruierens sowie automatisierten Produzierens. Vor Ort ist der Protoyp-Pavillon "Optiknot 3D" besichtig- und begehbar und bietet einen ersten Ausblick in die Zukunft des Bauens: ein möglichst effizienter Materialeinsatz, 100 % individuell, 100 % vorgefertigt, 100 % rezyklierbar, ein hoher Automatisierungsgrad in der Produktion. Besuchen Sie die Fachveranstaltung „Ressourceneffizienz durch innovative Bautechnologien“ am 17. Jänner 2020, von 16:00 - 18:00 Uhr am Messestand des ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ, Halle 10, Stand 1055.

„7auf1Streich“ die innovative Bauberatung für eine nachhaltige Zukunft

Innovative Gebäude Österreich bietet als Plattform für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen auf der HausBau + EnergieSparen Tulln die Gelegenheit bis zu sieben Experten auf einen Streich zu konsultieren. Die Beratung im Team hat zum Ziel, die beste Lösung für Ihre Neubau- oder Sanierungsfragen zu finden.

Energiespar-Beratung - Niederösterreich will „Raus aus dem Öl“

Der Klimawandel beschäftigt uns mehr denn je. Hitzewellen, Trockenheit und andere extreme Wetterereignisse nehmen weltweit zu. Der Klimawandel zählt zu den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Ein aktiver Klimaschutz ist daher wichtig. Niederösterreich nimmt eine Vorbildfunktion ein, wenn es um Klimaschutz geht. Beim Austausch oder Neueinbau einer Heizung lohnt es sich, in die Zukunft zu denken. Mit dem Einsatz von Holz, Solarenergie oder Erdwärme senkt man die Betriebskosten der Heizung dauerhaft und trägt ganz nebenbei zum Klimaschutz und zur Energiewende bei. Die Energieberatung NÖ steht Ihnen mit Tipps und Beratung in der Halle 3, Stand 380 zur Verfügung.

Rahmenprogramm auf der HausBau + EnergieSparen Tulln 2020

Das gesamte Vortragsprogramm der Bau.Trend.Bühne im Tagungszentrum der Halle 3 sowie das Rahmenprogramm vom Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich und Innovative Gebäude in Halle 10, Stand 1055 finden Sie unter: www.bauenergie-tulln.at unter Rahmenprogramm.

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 12,00
Senioren- und Studentenkarte: EUR 10,00
Jugendkarte (6-15 Jahre): EUR 3,00
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Gruppenkarte (ab 20 Pers.): EUR 10,00

Öffnungszeiten:
Freitag, 17. Jänner bis Sonntag 19. Jänner von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Verpassen Sie nicht den wichtigsten Termin zum Start in die Bausaison zu den Themen Bauen, Energiesparen und Wohnen.

HausBau + EnergieSparen Tulln 
17. Jänner bis 19. Jänner 2020
Messe Tulln
Weitere Infos und ermäßigte Tickets unter: www.messe-tulln.at

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

WLAN-Sticks machen PCs und Notebooks fit für das schnelle WLAN AC mit Multi-User MIMO – sofern diese schon älteren Datums sind und die Technologien noch nicht unterstützen.
Multimedia
22.03.2020

Home Office ist das offizielle Gebot der Stunde. Jetzt gilt es die eigenen vier Wände bestmöglich zu vernetzen, damit nicht nur die berufliche Performance passt sondern gleichzeitig auch die ...

Heizung
21.03.2020

Das Klimaschutzministerium hat das Fördervolumen für die Kesseltauschaktion von fossil auf erneuerbar auf 100 Mio. Euro massiv aufgestockt.

Sanitär
20.03.2020

Nicht nur anlässlich des Welttrinkwassertages von letzter Woche stellen sich viele Menschen die Frage, wie es aktuell um das heimische Trinkwasser steht. Die Antwort gibt die Österreichische  ...

Aktuelles
19.03.2020

Bei der Vielfalt an Meldungen zum Coronavirus bzw. Covid-19 fällt es schwer, die Übersicht zu behalten. Außerdem ist bei vielen Infos gar nicht klar, ob diese auch wirklich stimmen. Daher hat das ...

Das Kurzarbeit-Modell für die Corona-Krise wurde nachgebessert
Aktuelles
19.03.2020

Das Kurzarbeit-Modell der Sozialpartner für die Corona-Krise wurde noch einmal nachgebessert. Für den Arbeitgeber entfallen nun ab dem ersten Tag der Kurzarbeit auch die Sozialversicherungskosten ...

Werbung