Direkt zum Inhalt

Felix Fröhner verlässt mit Jahresende ÖAG AG

27.08.2014

Ab 1. September 2014 werden Hans Peter Moser, Vorstand der Frauenthal Holding AG, sowie Manfred Prinz, bisher Vorstand bei der SHT Haustechnik AG, den Vorstand der ÖAG AG bilden. Der bisherige Alleinvorstand Felix Fröhner hat sich entschlossen, die ÖAG mit Jahresende zu verlassen.

Fröhner bleibt bis 1. September 2014 in seiner jetzigen Verantwortung. Ab diesem Zeitpunkt wird er bis zu seinem Ausscheiden zum Jahresende 2014 neben Hans Peter Moser und Manfred Prinz in einer beratenden Rolle für den Vorstand und Eigentümer Frauenthal sowie als Vorstandsmitglied mit voller gemeinsamer Kollektivverantwortung tätig sein.

"Seitens Frauenthal bedauern wir diesen unerwarteten Schritt, respektieren aber selbstverständlich Felix Fröhners persönliche Entscheidung. In der Zeit der Übernahme der ÖAG durch Frauenthal hab ich Herrn Fröhner als ausgezeichneten Manager kennengelernt, freue mich auf eine gute Zusammenarbeit bis zum Jahresende und wünsche ihm viel Erfolg bei seiner beruflichen Laufbahn", so Hans Peter Moser. Felix Fröhner war im April 2013 in der ÖAG als Vorstand angetreten und hat seitdem viel Positives in der ÖAG bewegt. Im Mai 2014 hatte die österreichische Frauenthal Gruppe den Kauf des heimischen Traditionsbetriebes im Bereich Sanitär, Heizung und Rohinstallation bekannt gegeben. Auch vor dem Hintergrund dieser Übernahme bleibt die ÖAG AG weiterhin als eigenständige Marke bestehen.

Geschäftsaufteilung des Vorstandes ab 1. September 2014

Die neue Geschäftsaufteilung im Vorstand der ÖAG AG ab 1. September 2014 ergibt sich wie folgt: Hans Peter Moser wird die Bereiche Haustechnik, Kontinentale, Einkauf sowie Personal übernehmen und Manfred Prinz die Logistik, Finanzen und IT/GPO verantworten. Beide Herren sind seit Jahren in der Branche für Sanitär- und Heizungsgroßhandel tätig und werden aufgrund Ihrer Expertise für einen reibungslosten Ablauf im Sinne von Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten sorgen. Hans Peter Moser: "Unser hochqualitatives Serviceversprechen ist und bleibt unser oberstes Gebot."

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Die neuen Kataloge mit den Eigenmarken ALVA von SHT und ÖAG.
Aktuelles
26.04.2019

Ein Katalog-Trio mit 700 Seiten: Hier findet sich alles zur Eigenmarke ALVA von SHT und ÖAG.

Die Teilnehmer des Workshops zu Bestellprozessen und Projektmanagement.
Aktuelles
30.03.2019

In einem Workshop ging es einen Vormittag lang um Bestellprozesse und Projektmanagement.

Thomas Stadlhofer sieht die Zusammenführung der vier Hausmarken zu ALVA geglückt.
Aktuelles
06.11.2018

Im Juni verabschiedeten sich SHT und ÖAG von ihren vier Eigenmarken - zumindest namentlich. Seit fünf Monaten gibt es nun die einheitliche ALVA-Eigenmarke der beiden Großhändler.

Aktuelles
30.10.2018

Mittels App erleichtert die ÖAG ihren Kunden das Bestellen im Online-Shop seit Jahresbeginn. Jetzt gibt es ein neues Feature, mit dem es noch schneller geht.

Thomas Stadlhofer (Vorstandsvorsitzender der Frauenthal Handel Gruppe), Beatrix Ostermann (Vorstand der Frauenthal Handel Gruppe) und Hannes Winkler (Vorstandsvorsitzender der Frauenthal Holding AG) genossen das karibische Flair bei der Eröffnung in Innsbruck.
Aktuelles
28.10.2018

Heiß her ging es bei der Eröffnung des Bad & Energieschauraums von SHT & ÖAG in Innsbruck. Zwischen den Ausstellungsstücken wurden karibisch getanzt und Hula-Hoop-Reifen geschwungen.

Werbung