Direkt zum Inhalt
 

Hansa stattet ein spannendes Wohnbauprojekt am Rosenhügel in Wien aus. Hier am Bild: die HansaTwen XL.

Freiheit bei der Planung

25.09.2018

Am Rosenhügel im Südwesten Wiens entsteht ein architektonisch anspruchsvolles Wohnprojekt. Da darf es auch in den Sanitärräumen nicht an Design fehlen. Hansa sorgt für die passenden Armaturen für Dusche, Wanne und Waschtisch.

Elegant reduziert und optisch aufgeräumt wirken hier die Living Duscharmaturen als Unterputzlösung mit dem Matrix System.

Beim Projekt am Gelände der ehemaligen Rosenhügel Filmstudios steht die Verbindung zwischen Natur und Gebäude ganz zentral im Mittelpunkt. Man hat zwar seinen persönlichen Lebensraum kommt aber aufgrund der ungewöhnlichen Bauweise zu vielen sozialen Berührungspunkten. Flexibilität und Offenheit sind hier besonders wichtige Eigenschaften, die sich auch in den Wohnungen und hier auch im Badezimmer fortsetzen.

Gestaltungsmöglichkeiten durch Logik

Moderne, architekturorientierte Badplanungen schließen den Raum als Ganzes mit ein. Dieser Gesamteindruck entsteht durch die Aufteilung der Flächen und die konsequente Gliederung. In allen Badwelten der Rosenhügel Appartements tragen Armaturenbilder aus dem Hansa Home sowie dem Living Segment in Kombination mit dem Matrix System dazu bei.
So lassen sich mit Matrix auf einer klaren Rasterbasis von 25 Zentimetern Wandflächen fein abgestimmt strukturieren und optimal ausnutzen. Die klare Logik bietet Planern viel Gestaltungsfreiheit. So etwa in den großzügigen und frei begehbaren Duschen. Elegant reduziert und optisch aufgeräumt wirken hier die Living Duscharmaturen als Unterputzlösung. Die großflächige Kopfbrause Viva bringt Komfort in die Dusche.
Auch die Umsetzung von Wannen- oder Waschtischlösungen ist mit dem Unterputzsystem möglich. Der große Vorteil: Mit Hilfe des Einbaukörpers lassen sich vielseitige Armaturenkonzepte auch auf andere Bereiche des Bades übertragen. So können die Planer individuell auf die verschiedenen Badeinrichtungswünsche reagieren.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Vertriebsleiter Michael Fürst bleibt nach wie vor Ansprechpartner für Österreich.
Sanitär
16.07.2018

Laut einer aktuellen Pressemeldung hat sich Dornbracht von Dieter Kraus, dem Salesdirektor für Österreich und Deutschland, getrennt. 

Gehen eine Partnerschaft ein: Jyri Virrantuomi, Janne Rautavuori, Markus Lengauer, Thomas Stiefmeier, Thorsten Staake, Kai Millarg
Sanitär
10.07.2018

Wenn es um Digitalisierung im Bad geht, will die Oras Group zu der auch Hansa gehört ganz vorne mit dabei sein. Aus diesem Grund übernahm man nun einen Mehrheitsanteil des Schweizer Start-ups ...

Sanitär
07.06.2018

Das deutsche Fachhandwerk sprach Kludi seine Zufriedenheit in Form des Plus X Award aus. Damit wird der Armaturenhersteller zur besten Sanitärmarke gekürt.

Mit zeitgemäßem Design und moderner Technologie sorgen die HANSA-Neuheiten für ein einzigartiges Duscherlebnis.
Aktuelles
04.01.2017

Unter dem Namen „Inspire Yourself“ hat der Armaturenhersteller eine aufmerksamkeitsstarke, internationale Kampagne gestartet, um Duschfans aus ganz Europa für das hochwertige Brausensegment und ...

Olivier Sogno ist ab 1. September Vice President Brand Management bei der Hansgrohe SE.
Aktuelles
01.08.2016

Mit Wirkung zum 1. September 2016 wird Olivier Sogno neuer Vice President Brand Management bei der Hansgrohe SE. In dieser Funktion berichtet er direkt an Thorsten Klapproth, Vorsitzender des ...

Werbung