Direkt zum Inhalt

GF-Wechsel bei Geberit Österreich

15.09.2019

Wechsel an der Spitze von Geberit: DI Stephan Wabnegger geht nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch, Verkaufsleiter Mag. Guido Salentinig wird sein Nachfolger.

Stephan Wabnegger (links), der die Geschicke von Geberit Österreich die letzten fünf Jahre als Geschäftsführer gelenkt hat, übergibt die Leitung mit Jahreswechsel auf eigenen Wunsch an den langjährigen Verkaufsleiter Guido Salentinig.

Mit 1. Jänner 2020 wird Mag. Guido Salentinig die operative Führung von Geberit übernehmen. Er ist Verkaufsleiter Technik und Objekte. Der studierter Handelswissenschaftler war vor seinem Wechsel zu Geberit 2013 in verschiedenen Funktionen bei Unternehmen wie Hilti, Durisol und Würth beschäftigt. Seit nunmehr sechs Jahren leitet er den technischen Verkauf bei Geberit. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Salentinig eine erfahrene und bewährte Führungspersönlichkeit von Geberit Österreich für die Geschäftsführung gewinnen konnten. Er kennt das Unternehmen und seine Mitarbeiter bereits bestens und wird mit Unterstützung von Stephan Wabnegger einen reibungslosen Übergang gewährleisten“, erklärt Karl Spachmann, Mitglied der Geberit Konzernleitung.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Die Geberit WC-Oase machte beim Hoho Wien, einem der höchsten Holzhochhäuser der Welt, Halt.
Sanitär
28.06.2019

In der Seestadt Wien wächst eines der höchsten Holzhochhäuser der Welt in den Himmel. Auch Produkte von Geberit sind hier zu finden.

Das neue Spiel von Geberit zum neuen Badkonzept ist für Smartphones erhältlich.
Sanitär
29.05.2019

Smartphone-Mini-Games bringen Installateuren, Planer und Architekten das neue Badkonzept Geberit ONE näher.

Design-Awards für neue Produkte von Geberit.
Sanitär
15.04.2019

Der Sanitärhersteller erhält den Red Dot und den iF Design Award.

Sanitär
22.02.2019

Carsten Müller hörte nach elf Jahren als Geschäftsführer bei Alape auf, Michael Grohmann übernahm.

Sanitär
11.02.2019

Die Geberit PRO App fürs Smartphone wurde mit neuen Funktionen ausgestattet.

Werbung