Direkt zum Inhalt
Gratulation an die 3 Erst-Platzierten des Bundeslehrlingswettbewerbes.

Gratulation an Florian Bliem aus Tirol

26.03.2019

Florian Bliem vom Lehrbetrieb DBM-Installationstechnik GmbH in Strass i.Z. entschied den Bundeslehrlingswettbewerb für sich.

Groß ist die Freude nicht nur beim Erst-Plazierten Florian Bliem, sondern auch auf Platz 2: Theresa Larcher kommt ebenfalls aus Tirol und arbeitet bei der Firma Martin Larcher Heizung-Sanitär-Gas-Wellness. Die Bronze-Medaille ging an den Oberösterreicher Simon Reiter vom Lehrbetrieb Forstenlechner Installationstechnik GmbH in Perg.
Im Rahmen der Siegerehrung waren Bundesinnungsmeister Stv. KommR Karl Pech, Landesinnungsmeister DI Dr. Gerhard Oswald, MBA und die Direktorin der Fachberufsschule Spittal/Drau, Frau BDin OSR Ines Hofer, anwesend.

Zwölf Stunden Zeit

Zum Beweis ihres Könnens mussten die Teilnehmer nach einem vorgegebenen Plan eine Kalt- und Warmwasser-Kupferinstallation, eine Kaltwasserleitung aus verzinktem Stahlrohr, eine Gasleitung mit schwarzem Stahlrohr und ein Kunststoff-Abflusssystem in der Zeit von 12 Stunden abliefern. Dabei kamen alle Arbeitstechniken zur Anwendung, wie Weich- und Hartlöten, Schweißen, Warm- und Kaltbiegen. Kriterien für die Beurteilung durch die Juroren waren unter anderem die Maßhaltigkeit, die Qualität der Ausführung, der Materialverbrauch sowie die Dichtheit der Leitungen.

Fit für Staatsmeisterschaft 2020

Die besten fünf Lehrlinge dieses Bewerbes nehmen gemeinsam mit den besten fünf des nächstjährigen Bundeslehrlingswettbewerbes an der österreichischen Staatsmeisterschaft teil, die im November 2020 stattfindet. Der Sieger der Staatsmeisterschaft wird zur Teilnahme an den WorldSkills 2021 (22.-27. September 2021 in Shanghai/China), der Zweitplatzierte der Staatsmeisterschaft zur Teilnahme an den EuroSkills 2022 eingeladen. Bei Bewerben des „International World Skills Festivals“ haben die österreichischen Installateure in den letzten Jahren mehrmals Gold und Silber geholt. Bundeslehrlingswart DI (HTL) Gerald Kopsa wünschte den Kandidaten für die weiteren Bewerbe viel Erfolg.

Dank an Sponsoren

Ohne das Engagement der Sponsoren wäre die Durchführung und Abhaltung wesentlich aufwändiger und kostspieliger.

  • Georg Fischer Fittings GmbH
  • Geberit Vertriebs GmbH & Co KG
  • Metallwerk Möllersdorf Handelsgesellschaft m.b.H.
  • Würth Handelsges.m.b.H.
  • Fritz Holter GmbH
  • SOLA Messwerkzeuge GmbH
  • Berner Gesellschaft m.b.H.

 

 

 

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Mag. Paul Apfelthaler unterstrich in seiner Rede unter anderem das Motto der 1a-Installateure: "Qualität hat einen Namen“.
Aktuelles
03.05.2019

Unter dem Motto „Qualität hat einen Namen“ bot das 1a-Installateure-Team um Paul Apfelthaler bei seiner 37. Vollversammlung Ende April in Schladming an zwei Tagen ein Feuerwerk an Infotainment. ...

Josefa Hüttenbrenner (Kulturvereinigung Salzburg) und Mario Schindlmayr (Würth Österreich) mit den Würth Lehrlingen Carolin Filek, Nadine Haiderer und Stefanie Hausmann.
Aktuelles
20.03.2019

Zum ersten Mal besuchten 4.500 Schüler und Lehrlinge ein klassisches Konzert, bei dem Würth Österreich als Sponsor auftritt.

Denise Grünberger, Lehrlingsbeauftragte bei Odörfer Linz, bei der Ineo-Preisverleihung.
Aktuelles
14.11.2018

Das Engagement des Großhändlers Odörfer in Linz schlägt sich in der Auszeichnung zum Ineo-Award der WK Oberöstrreich nieder.

Aktuelles
24.09.2018

Die Absolvierung der Meisterprüfung wird aufgewertet. Meister werden mit dem akademischen Titel "Bachelor" oder "Ingenieur" gleichgesetzt. Das entspricht der Niveaustufe 6 des Nationalen ...

Einige der neuen Lehrlinge beim Armaturenhersteller Grohe in Deutschland.
Aktuelles
11.09.2018

Beim Armaturenhersteller Grohe werden in Deutschland 87 junge Leute ausgebildet, 27 von ihnen haben nun neu begonnen. Insgesamt werden 20 verschiedene Berufsgruppen angeboten - vom Maschinen- und ...

Werbung