Direkt zum Inhalt
 

DI Manfred Pachernegg, Präsident der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW)

Grünes Gas: Infrastruktur wird fit gemacht

06.06.2018

Bis 2050 soll die gesamte Erdgasnachfrage auf dem Raumwärmemarkt mit „Grünem Gas“ abgedeckt werden können. Dafür muss aber auch die Infrastruktur nachgerüstet werden.

Mit dem vermehrten Einsatz von Grünem Gas kommen zahleiche neue Aufgaben und damit auch herausfordernde Zeiten auf die Gaswirtschaft zu: „Wir müssen etwa die Gasqualität neu definieren. Dazu müssen wir beispielsweise festlegen, wie hoch der Wasserstoffgehalt im Gasnetz sein kann oder wie sauber Biogas sein muss, damit wir es in die Netze einspeisen können“, ist sich DI Manfred Pachernegg, Präsident der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) und Geschäftsführer der Energienetze Steiermark bewusst.
Diese Themen haben wiederum Auswirkungen auf die in Österreich verwendeten Gasverbrauchseinrichtungen wie Gasthermen, Kraftwerke oder die Mobilität mit Gas, weshalb sich die ÖVGW als technische Gasvereinigung intensiv diesen Fragestellungen widmet.

Kosteneinsparung und mehr Wertschöpfung

Durch das Erhalten der Gasnetze und die direkte Nutzung von Grünem Gas könnten jedenfalls „erhebliche Kosten im Energiesystem eingespart werden. So lassen sich die Klimaziele günstiger erreichen. Mehr erneuerbares Gas in den Netzen bedeutet mehr heimische Wertschöpfung für Gasversorger, Landwirte oder Erzeuger von Wind- und Sonnenstrom: 
Abfälle aus Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie können zur Gasproduktion verwendet werden. Dieses „Grüne Gas“ ist praktisch CO2-neutral, da nur jenes CO2 in die Umwelt abgegeben wird, das zuvor in Pflanzen gespeichert war. Mit dem Power-to-Gas-Verfahren kann aus überflüssigem Sonnen- und Windstrom Wasserstoff und in einem zweiten Schritt synthetisches Gas gewonnen werden.

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.02.2015

Bereits im September 2013 und April 2014 informierte die ÖVGW (Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach) die Fachöffentlichkeit, dass die bekannte ÖVGW-Richtlinie G 1 (ÖVGW TR-Gas; ...

Aktuelles
03.04.2014

Bereits im September 2013 informierte die ÖVGW (Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach) die Fachöffentlichkeit, dass die bekannte ÖVGW-Richtlinie G 1 (ÖVGW TR-Gas; Technische ...

Aktuelles
28.10.2013

Neustrukturierung der ÖVGW-Richtlinien für die Gas-Inneninstallation

Aktuelles
25.09.2013

Das Wissen, die Ansprüche und der Stand der Technik entwickelten und entwickeln sich ständig weiter und so befassen sich heute mehr als 15 ÖVGW-Regeln mit der Gas-Inneninstallation, welche sich ...

Aktuelles
13.06.2013

Oberösterreichs Landeshauptstadt war am 5. und 6. Juni 2013 Schauplatz der größten österreichischen Veranstaltung der Branchen Gas und Wasser. Aufgrund der aktuellen Hochwasserereignisse besuchten ...

Werbung