Direkt zum Inhalt

Gut geplant ist halb gewonnen!

25.10.2012

Von 21. bis 24. Februar 2013 findet wieder die beliebte Messe „Bauen & Energie Wien 2013“ mit der Devise „Besser leben“ statt und steht damit ganz im Zeichen von gesund, sicher und leistbar wohnen.

Von  Umweltschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit über Lösungen zum Schutz der eigenen vier Wände bis zur Finanzierung des eigenen Wohntraums reichen die Themen.

Umfassende Themen und informatives Programm
Rund 600 Top-Unternehmen präsentieren dazu ihre Neuheiten und Altbewährtes zu Hausbau, Renovieren und Sanieren. Brandheiße Themen wie Alarm- und Sicherheitssysteme für Schutz vor Einbrechern oder moderne, nachhaltige Energie-, Heizungs- und Klimatechnik stehen am Programm. Aber auch Trends und Neuheiten bei Innenausbau, Fenster, Türen und Tore sowie Ideen für Wellnessoasen sind zu sehen. Auch unabhängige Beratung durch Beratungsinseln, Vorträge und Workshops werden geboten. Ökologie und Nachhaltigkeit beim Bau, gelebter Umweltschutz, ressourcenschonende Energiegewinnung und klimaschonendes Bauen sind nach wie vor die Top-Themen für Häuslbauer. So sollen ab 2020 innerhalb der EU alle Neubauten nur mehr als „Nearly Zero Energy Buildings“ gebaut werden. Diese decken ihren minimalen Energiebedarf ausschließlich aus erneuerbaren Quellen. Die Messe zeigt einen Weg durch das Dickicht der Fachbegriffe und zahlreiche Beispiele umweltschonender baulicher Maßnahmen.

Rechtzeitig Plätze sichern
Wer noch bei der „Bauen & Energie Wien 2013“ dabei sein möchte, sollte sich beeilen.", schildert Messeleiter Max Poringer Für Messeneulinge gibt es das Erstausstellerpaket mit Rabatten von bis zu 40 Prozent bei EU-weit erstmaliger Teilnahme an einer Messe.
Informationen rund um die Anmeldung:
[ www.bauen-energie.at/anmeldung/index.html zu finden ]

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung
Werbung