Direkt zum Inhalt

Innovative Handwaschstation vor allem für Entwicklungsländer

21.07.2020

Weltweit haben etwa drei Milliarden Menschen keinen Zugang zu Handwaschmöglichkeiten in den eigenen vier Wänden. Die Lixil Group, zu der auch Grohe gehört, hat daher unter der Marke Sato ein Produkt entwickelt, das überall im Haus verwendet werden kann – auch ohne Zugang zu fließendem Wasser.

"Sato Tap" besteht aus einem Kunststoffsockel mit einer Öffnung, die weit verbreitete Plastikflaschen aufnehmen kann. Die Lösung ist kompakt und kann sowohl im Haushalt als auch in öffentlichen Einrichtungen verwendet werden. Das einzigartige Design der Station sorgt für geringen Kontakt, wodurch die Ausbreitung von Krankheiten zusätzlich verringert wird. Die spezielle Konstruktion bietet bei minimiertem Wasserverbrauch einen steten Durchfluss, was auch weniger Nachfüllen bedeutet.

 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung
Werbung