Direkt zum Inhalt
(v.l.): Matthias Dornbracht, Stefan Gesing, Andreas Dornbracht

Knauf übernimmt Dornbracht

29.09.2020

Die Beteiligung der Dortmunder Unternehmerfamilie Knauf als strategischer Investor und Mehrheitseigner an der neu formierten Dornbracht AG & Co steht unmittelbar vor dem Abschluss. 

Damit stellt Dornbracht die Weichen für den Ausbau seiner Wettbewerbsfähigkeit im globalen Markt und stärkt seine Position als einer der internationalen Designführer der Sanitärbranche.

Winfried Tillmann, Sprecher der Familie Knauf: „Wir freuen uns als langfristig agierender Investor und zukünftiger Mitgesellschafter das nachhaltige und beschleunigte Wachstum des Unternehmens zu sichern.”

Im Zuge dieser Veränderung werden Andreas und Matthias Dornbracht die Führung an den künftigen Vorstandsvorsitzenden Stefan Gesing (42) übergeben, der zuletzt CFO und Mitglied des Vorstands der Grohe AG war, davor CFO von Thyssenkrupp Industrial Solutions.
Aufsichtsratsvorsitzender der Dornbracht AG & Co. KG wird Matthias Dornbracht (59), der mit seiner Familie einer einer der Hauptgesellschafter bleibt. Andreas Dornbracht (61 ) wird aus dem Unternehmen ausscheiden, um sich mit seiner Beteiligungsgesellschaft neuen Projekten zu widmen. 
Durch den bereits 2018 stattgefundenen Einstieg der vierten Generation bleibt die Gründerfamilie mit Alexander Dornbracht (34) und Konstantin Dornbracht (33) in führenden Positionen vertreten.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Heizung
20.10.2020

Die Mühlviertler Innovatoren Ökofen mit Sitz in Niederkappel sorgten bereits mit ihrer Pellets-Brennwerttechnik weltweit für Aufsehen. Jetzt wurde mit „ZeroFlame“ eine Technologie präsentiert, die ...

Bis zu 8.3000 neue Jobs könnten alleine durch den Solarwärme-Ausbau entstehen, wie eine Studie zeigt.
Aktuelles
19.10.2020

Eine Studie des Energieinstituts an der Johannes Kepler Universität Linz besagt, dass alleine der Ausbau der Solarwärme eine Vielzahl neuer Arbeitsplätze in Österreich schaffen würde.

Klima
17.10.2020

Vom 13. bis 15. Oktober bot das Chillventa eSpecial mit begleitendem Congress zahlreiche exklusive Inhalte für die rund 6.800 Teilnehmer aus 113 Ländern.

Heizung
17.10.2020

Das jetzt von Finanzminister Gernot Blümel vorgelegte Budget sieht unter anderem auch eine deutliche Erhöhung der Mittel für die Sanierungsoffensive vor. Insgesamt soll das Budget dafür 350 ...

Adi Hütter (in der Mitte) ist ab sofort neuer Markenbotschafter der iDM Wärmepumpen.
Aktuelles
15.10.2020

Das Tiroler Unternehmen iDM, das sich auf die Produktion von Wärmepumpen spezialisiert hat, erweitert sein Engagement im Sport und unterstützt ab sofort Eintracht-Frankfurt-Trainer Adi Hütter.

Werbung