Direkt zum Inhalt
 

Laufen bei den Architekturtagen

05.05.2019

Im Rahmen der Architekturtage befasst sich Laufen bei Veranstaltungen mit Sustainable Design, Liquid Gold und der Toilette der Zukunft.

Am 24. Mai lädt Laufen bei den Architekturtagen 2019 Interessierte von 12 bis 14 Uhr zu einem Vortrag in den Wiener Innovation Hub ein. Hier wird auch die Toilette der Zukunft präsentiert. Christian Schäfer von Laufen und Harald Gründl von EOOS Design sprechen über die Produkt-Revolution Save!, über eine Separations-Toilette, die Urin vom restlichen Abwasser trennt. Denn dieser ist für Flüsse und Meere, besonders in urbanen Zonen, mittlerweile ein großes Problem. Denn der darin enthaltene Stickstoff fördert das Wachstum von Algen und sorgt für tote Flussmündungen.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 24. Mai 2019,  von 12 bis 14 Uhr im Laufen Innovation Hub: Marienstiege 1 / Salzgries 21, 1010 Wien statt.

Weitere Events

Dienstag, 7. Mai 2019, 19 Uhr

‚Stadt anders denken‘: mostlikely sudden workshop

Laufen Innovation Hub: Marienstiege 1 / Salzgries 21, 1010 Wien

Ausgerüstet mit 2 Holzbrettern und einer Kappsäge rückt mostlikely mit dem sudden workshop-Team seit 2015 aus, um Wien Stück für Stück neu zu bauen. Dabei wird an brachliegenden Orten eine offene Werkstätte eingerichtet und gemeinsam mit lokalen Initiativen, Interessierten aus der Nachbarschaft oder FestivalbesucheInnen ein Gestaltungsprozess in Gang gesetzt. Als Ergebnis entstehen temporäre Installationen und räumliche Prototypen, denen ein hoher Anspruch an Gestaltung und eine gemeinschaftliche Nutzung unserer Städte innewohnt. Mark Neuner gibt in seinem bei Park Books erschienen Buch Einblick in den Kosmos des mostlikely sudden workshop. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie man unsere Städte zur gemeinschaftlichen Ressource transformieren kann und unser Zusammenlebens als Vorteil gestalten kann.

Dienstag, 14. Mai 2019, 19 Uhr Vernissage / 15. Mai – 6. Juli 2019 Ausstellung

Snøhetta: Shaping - Interaction

Architekturgalerie München: Türkenstrasse 30, 80333 München

Zu seinem 30-jährigen Bestehen präsentiert das international bekannte Büro Snøhetta seine Projekte und Herangehensweise an zwei Orten: in der Architekturgalerie im Kunstareal und im BUNKER. Snøhetta pflegt weder einen wieder erkennbaren Stil noch legen sich die Architekten und Landschaftsarchitekten auf Formalismen fest. Vielmehr prägt eine intensive Auseinandersetzung mit dem Ort, dem Kontext, der Geschichte des Ortes, der Bauaufgabe, dem Bauherrn und den Möglichkeiten für die künftigen Nutzer die Entwürfe. Anhand von drei Projekten zeigt die Ausstellung, wie Snøhetta Gebäude und Räume „formt“. Mittels unterschiedlicher Video-Projektionen fokussiert sie sowohl auf die Interaktion im Entstehungsprozess der Architektur wie die Interaktion der Nutzer mit internationalen Projekten.

Mittwoch, 15. Mai 2019, 18.30 Uhr

Architektur Aktuell: ‚Frauen in der Architektur‘

Laufen Innovation Hub: Marienstiege 1/Salzgries 21, 1010 Wien
Architektur ist längst keine Männerdomäne mehr, doch der Weg dahin war steinig. Ein Round Table mit namhaften Persönlichkeiten (Claudia Cavallar, Catharina Maul, Anna Wickenhauser & Sabine Pollak) zeigt Normalität und oft erschwerte Arbeitsbedingungen in der Laufbahn ambitionierter Planerinnen und klärt über den Kampf um Gleichstellung in der Sparte auf. Es werden spannende Projekte präsentiert, die von weiblicher Hand geplant wurden.

Anmeldung & Informationen zu allen Events: Flora Köszegi, Tel.: 0664/245 18 17; Mail: flora.koszegi@at.laufen.com

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Badezimmer dürfen groß und hochwertig ausgestattet sein. Hier der Blick in ein Hotelbad im Hotel Beethoven in Wien.
Sanitär
22.06.2018

13 Quadratmeter sollte ein Bad haben, wenn es nach den Wünschen der Österreicher geht. Und auch ein Dusch-WC darf dabei sein. Das geht aus einer Marketmind-Umfrage im Auftrag von ...

Marc Viardot, Director Marketing & Products von Laufen, wird Geschäftsführer der neuen Business-Unit Central Europe der Unternehmensgruppe.
Sanitär
19.06.2017

Mit einem gemeinsamen Geschäftsbereich für Deutschland, Österreich und Benelux stellt sich Laufen auf das aktuelle Marktumfeld ein.

Historische WCs sind im Gmundner Klo & So-Museum zu sehen.
Aktuelles
11.11.2015

Jeder Mensch verbringt 3 Jahre seines Lebens auf der Toilette. Mehr als 20 Minuten am Tag. Für manche Menschen ist das stille Örtchen mittlerweile ein Ort zum Wohlfühlen – inklusive beheiztem Sitz ...

Sanitär
05.04.2014

Wie sieht das Bad der Österreicher eigentlich aus? Welches Bad wünschen sich die Österreicher? Eine von Laufen Austria in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass Wunsch und Wirklichkeit in Bezug auf ...

Aktuelles
09.01.2014

Auf der kommenden Aquatherm werden das Design-Highlight Kartell by Laufen sowie die Serie Laufen Pro S - die moderne Erweiterung der erfolgreichen Serie Laufen Pro - gezeigt. Einen besonderen ...

Werbung