Direkt zum Inhalt
Bei Laufen wird schon lange an den neusten Errungenschaften für die Toilette getüftelt.

Laufen prägte Geschichte der Klos mit

14.11.2019

Zum Welttoilettentag am 19. November zieht Laufen Resümee über die Klo-Geschichte und blickt in die Zukunft.

Designer wie Alessi prägten das Erscheinungsbild der Laufen Toiletten mit.

Der Sanitärhersteller Laufen prägte die Entwicklung der Toilette wesentlich mit: Bereits 1964 erfand der Ingenieur Xaver Jermann die erste wandhängende Toilette der Welt. Was im Umkehrschluss soviel heißt wie: Seit 55 Jahren hängen die meisten modernen Toiletten an der Wand. Mit dieser zusätzlichen Möglichkeit der Installation der Toilette und der Vermeidung von sichtbaren Spülkästen setzte Laufen neue Standards und Maßstäbe in der Gestaltung von WCs.

Seit fast 30 Jahren mit Designern

1990 startete der Sanitärhersteller Kooperationen mit internationalen Designern. Zunächst mit Porsche Design, 2002 mit Stefano Giovannoni und der Serie Il Bagno Alessi One. Die ikonische Ei-Form der Toilette ist bis heute stilprägend, weil sie sich in puncto Form radikal von allen anderen Toiletten unterscheidet. Heute verleihen Designer wie Marcel Wanders, Patricia Urquiola und Konstantin Grcic der Toilette einen neuen Look.

Highlights bei der Herstellung

Der nächste ‚Karriereschritt‘ im Lebenslauf der Toilette war die Erfindung des Druckgussverfahrens: durch Laufen 1982. Zuerst fertigte man damit Waschtische, seit in rund zehn  Jahren auch WCs. Damit war eine weitere Steigerung in der effizienten industriellen Fertigung von WCs möglich.

Quantensprünge ereigneten sich auch in puncto Hygiene: Trotz Spülrandes war es schwer, die Toilette mehr oder minder sauber zu halten. Abhilfe schuf erst die Erfindung spülrandloser WCs. Heute treten Rimless-WCs einen Siegeszug an, weil sie durch pflegeleichte, schmutzabweisende Keramik-Oberflächen (z.B. Laufen Clean Coat) ein ästhetischer wie hygienischer Fortschritt sind.

In Asien seit langem ein Trend, erobern die hygienischsten aller Toiletten nun auch Europa: Mit Cleanet Riva und Cleanet Navia präsentiert LAUFEN im innovativen Design von Peter Wirz Dusch-WCs europäischen Stils. Hier wird die gesamte Technik erstmals in den geschlossenen Keramikkorpus integriert. Ein echtes Highlight in puncto Form und Funktionalität.

Blick in die Zukunft

Marc Viardot, MD Central European BU, Director Marketing & Products Laufen, blickt optimistisch in die Zukunft: „Mit save! wird das weltweit erste Urin-Trenn-WC erhältlich sein, das ohne Einsatz mechanischer Komponenten alle Funktionsnormen erfüllt. Dies ist nicht nur eine technische Revolution, sondern auch ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz und zur Weiterentwicklung der Erfolgsgeschichte der Toilette.“

 
 
Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Serie "The New Classic" wird aus SaphirKeramik gefertigt.
Sanitär
20.12.2019

Die neue Badserie "The New Classic" von Laufen spielt mit Gegensätzen in der Formgebung und ist aus SaphirKeramik.

Sanitär
02.12.2019

Ludovica und Roberto Palomba haben besondere Accessoires fürs Bad entworfen, die sich auch hübsch unter dem Weihnachtsbaum machen.

Zugang zu einer Toilette ist in vielen Teilen der Welt nicht selbstverständlich.
Sanitär
25.11.2019

Über die Frage "Wo ist die Toilette?" denken Mitarbeiter von Lixil, auch Grohe gehört dazu, vor allem rund um den Welttoilettentag im November nach.

Der umgebaute Kühltruck wurde mit Produkten von SFA ausgestattet.
Sanitär
22.11.2019

Zum Welttoilettentag unterstützte SFA Obdachlose in Frankreich.

Firmenchef Hans Georg Hagleitner und Entwicklungsleiter Christoph Lind mit dem Hybrid-Hygienespender
Sanitär
29.10.2019

Hagleitner denkt digital und bringt den ersten Papierhandtuch-Spender mit Hybridtechnologie auf den Markt.

Werbung