Direkt zum Inhalt

Mit 40 Jahren Branchenerfahrung zu Odörfer

09.11.2018

Harald Koppler ist seit fast 40 Jahren in der Branche tätig und wechselt nun als Vertriebsleiter zu Odörfer nach Linz.

Harald Koppler ist neuer Vertriebsleiter beim Großhändler Odörfer in Linz.

Er kommt gebürtig aus Linz und er bleibt auch in Linz: Harald Koppler arbeitete zuletzt als Verkaufsleiter bei einem österreichischen Haustechnikunternehmen. Nun ist er Vertriebsleiter bei Odörfer Haustechnik in Linz. Koppler freut sich auf seine neue Herausforderung als Vertriebs- und Niederlassungsleiter in seiner Heimatstadt: „Gemeinsam mit meinem neu formierten Team werde ich dafür sorgen, dass wir den richtigen Kurs beibehalten.“

Harald Koppler ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.: Andreas Woisetschläger (Geschäftsführer HTI Österreich), Hans-Peter Moser (Geschäftsführender Gesellschafter GC-Gruppe Österreich) und Martin Szeidl (Persönlich haftender Gesellschafter GC Gebäudetechnik)
Aktuelles
25.01.2019

Im Zuge der geplanten Nachfolgeregelung wird die GC Gebäudetechnik künftig von Martin Szeidl als persönlich haftendem Gesellschafter geführt, Andreas Woisetschläger ist neuer Geschäftsführer der ...

Odörfer lädt am Elements-Stand auf der Grazer Häuslbauermesse zum Branchentreff am 17. Jänner.
Sanitär
11.01.2019

Auf der Häuslbauermesse in Graz zeigt Odörfer alle Neuheiten zu Elements. Am 17.1. lädt der Großhändler zum Branchentreff.

Mike Nefkens, Präsident und CEO von Resideo
Aktuelles
05.12.2018

Honeywell Haustechnik wurde in die Resideo Technologies Inc.überführt und heißt nun Honeywell Home.

Denise Grünberger, Lehrlingsbeauftragte bei Odörfer Linz, bei der Ineo-Preisverleihung.
Aktuelles
14.11.2018

Das Engagement des Großhändlers Odörfer in Linz schlägt sich in der Auszeichnung zum Ineo-Award der WK Oberöstrreich nieder.

Thomas Stadlhofer sieht die Zusammenführung der vier Hausmarken zu ALVA geglückt.
Aktuelles
06.11.2018

Im Juni verabschiedeten sich SHT und ÖAG von ihren vier Eigenmarken - zumindest namentlich. Seit fünf Monaten gibt es nun die einheitliche ALVA-Eigenmarke der beiden Großhändler.

Werbung