Direkt zum Inhalt

Die SHK Essen bietet von 10. bis 13. März 2020 einen eigenen Fachbereich zum Thema Wasserstoff an.

Mit Wasserstoff in die Energie-Zukunft

15.10.2019

Auf der SHK Essen wird es einen eigenen Bereich für Wasserstoff, den Energieträger der Zukunft geben.

Die SHK Essen geht von 10. bis 13. März 2020 über die Bühne. Bei der kommenden Messe wird es unter dem Titel "Wasserstoff-Praxis im Dialog" auch einen eigenen Ausstellerbereich für den Energieträger der Zukunft in der Galeria geben.

Dadurch können auf der Messe Anbieter innovativer Wasserstoff-Technologien direkt mit dem interessierten Fachpublikum in Austausch treten. Fragestellungen und neue Aufgabenspektren lassen sich im Zuge dessen besprechen. Wasserstoff ist ein Zukunftstrend und somit in vielen Bereichen noch ein neues Thema. Der Aufklärungsbedarf ist hoch, das Interesse ebenso. Die SHK Essen bietet eine gute Chance zur Aufklärung..

Workshops während der Messe

Über den gesamten Messezeitraum hinweg werden Workshops zur Darstellung der Wertschöpfungskette der Wasserstoff-Technologie angeboten. Die Themen sind unter anderem Wasserstoff-Infrastruktur auf Quartiers- und Gebäudeebene, die Anwendungsfelder für Wasserstoff im SHK-Bereich, die Sektorenkopplung mithilfe von Wasserstoff, Regelwerke, Anwendungen, Geräte und Komponenten sowie der aktuelle Stand der Wissenschaft. Die Aussteller haben nicht nur die Gelegenheit, ihre eigenen Exponate zu präsentieren, sie können sich auch an den Workshops beteiligen, um ihre Leistungen dem interessierten Fachpublikum noch näher zu bringen.

Unterstützt wird das neue Angebot von der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach – figawa und dem Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen. Noch sind attraktive Standflächen für die Präsentation verfügbar.

 

Autor/in:
Bettina Kreuter
Werbung
Werbung