Direkt zum Inhalt
 

Neue Dachmarke für das größte Schauraum-Netzwerk der Branche

27.02.2018

SHT und ÖAG bieten seit kurzem unter der neuen Dachmarke "Bad & Energie" mit 27 Schauräumen das größte derartige Netzwerk der Branche.

„Uns ist bewusst, dass in einer komplizierten Welt die Exzellenz in der Einfachheit liegt. Daher haben wir uns entschlossen, die Schauräume von SHT und ÖAG unter dem neuen gemeinsamen Namen Bad & Energie zu vereinen. Die ehemaligen SHT Bäderparadiese und Bäder- und Energie Center der ÖAG werden nun Schritt für Schritt auf den neuen Namen und Look umgestellt. Es ist jedoch viel mehr als nur ein Facelift,“ meint Thomas Stadlhofer, Vorstand bei Frauenthal, zum neuen Angebot und ergänzt: „In den Bad & Energie Schauräumen wird das Beste aus den zwei Welten Sanitär und Heizung gekonnt kombiniert, attraktiv präsentiert und österreichweit angeboten. Das Konzept des One-Stop-Shoppings trifft den Zeitgeist, die Optik ist frisch und das Angebot ein perfekter Mix aus Klassikern, Neuheiten, Eigenmarken und Exklusivsortimenten. Bei einigen Standorten ergänzt ein Fliesenpartner unsere Ausstellung und sorgt für noch mehr Anziehungskraft.“

Die Komplexität beim Sortiment steigt. Produkte werden immer smarter, sind vernetzt und technisch kompliziert. Und die Zeit ist knapp: Konsumenten sind beruflich oft sehr gefordert, wollen ihre wenige Freizeit genießen und schätzen trotz eigenen Recherchen im Internet eine versierte Beratung durch einen Fachmann. Diese Trends haben SHT und ÖAG erkannt und antworten mit den 27 Bad & Energie Schauräumen. Ergänzend kommt der Bad & Energie Caravan, ein zum Showcar umgebauter Wohnwagen, zum Einsatz: mobil und ein echter Hingucker.

Die Vorteile der Bad & Energie Schauräume liegen auf der Hand: Interessierten werden an einem Ort die sich ergänzenden Serviceleistungen zu Bad, Wellness, Heizung und Energie angeboten. In diesen Kompetenz-Zentren sind die Mitarbeiter versierte Profis, die ihr Metier genau kennen und auf zeitgemäße Technik, wie etwa 3D Planung, 3D Kino und Infopoints zurückgreifen können. 

Die neue Bad & Energie Webseite wird ab April in Echtbetrieb online sein. Erste Einblicke gibt es jedoch schon jetzt auf www.badundenergie.at.

 

Autor/in:
Redaktion Gebäudeinstallation
Werbung

Weiterführende Themen

Michael Rauterkus, CEO von Grohe (2.v.r.), ist zum „Düsseldorfer des Jahres“ 2018 ausgezeichnet worden. Zu den Gratulanten zählen: Moderator Wolfram Kons, Laudator Frank Dopheide, Moderatorin Miriam Lange und Werner M. Dornscheidt, Schirmherr der Kategorie Wirtschaft.
Sanitär
06.12.2018

Zum "Düsseldorfer des Jahres" wurde Grohe-CEO Michael Rauterkus ernannt. Der Grund: Er verhilft dem Traditonsunternehmen durch Digitalisierung in die Zukunft.

Mike Nefkens, Präsident und CEO von Resideo
Aktuelles
05.12.2018

Honeywell Haustechnik wurde in die Resideo Technologies Inc.überführt und heißt nun Honeywell Home.

Robert Wurth, Geschäftsführer Würth Leasing GmbH, bietet Finanzierungen für KMU an.
Aktuelles
04.12.2018

Die Würth Leasing GmbH hilft Betrieben, rasch und ohne Bürokratie zur Finanzierung für wichtige Anschaffungen.

Mit einem Klick zum Online-Adventkalender der GC Gruppe: www.gconlineplus.at
Aktuelles
03.12.2018

Advent, Advent, ein Geschenk wartet: Im Online-Adventkalender der GC Gruppe dürfen sich Installateurpartner über viele Aktionen bis zum Christkind freuen.

Die neuen Mapress Edelstahlrohre sind mit gelbem, enganliegendem PP-Kunststoff ummantelt.
Aktuelles
03.12.2018

Passend zur überarbeiteten ÖVGW Erdgasrichtlinie G K21 erweitert Geberit ab Jänner 2019 das Mapress Edelstahl Gas Sortiment.

Werbung