Direkt zum Inhalt

Personalrochaden im Frauenthal-Management

14.12.2017

Dr. Hannes Winkler wurde vom Aufsichtsrat der Frauenthal Holding AG per 1.1.2018 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Damit übernimmt der Eigentümer mit Jahresbeginn in der börsennotierten Holding operativ das Steuer.

Für die nächsten drei Jahre wird Dr. Winkler somit die operative Letztverantwortung der Unternehmensgruppe tragen. Seine Funktion als Vorsitzender des Aufsichtsrats wird er den rechtlichen Vorgaben entsprechend per 31.12.2017 niederlegen. Laut gut informierten Kreisen ist dieser Schritt einer besonderen Beachtung der Division Automotive geschuldet.

Zeitgleich endet plangemäß nach zwei Jahren das Mandat von Mag. Wolfgang Knezek als Mitglied des Holding-Vorstands. In Zeiten der komplexen Zusammenführung von Unternehmensteilen nach der Akquisition der ÖAG/Kontinentale war eine Vertretung im Holding-Vorstand sinnvoll. Nun ist die Handelsgruppe in bestem Fahrwasser unterwegs. Knezek bleibt unverändert im Vorstand der Frauenthal Service AG, der sich neben seiner Person aus Beatrix Ostermann, Franz Vogelsberger und Mag. Thomas Stadlhofer zusammensetzt. Letzterer übernimmt auch die Rolle des Sprechers des Vorstandes.

Weitere Informationen werden wir Ihnen in unserer nächsten Printausgabe nachreichen.

Werbung
Werbung