Direkt zum Inhalt

Platzhirsch setzt in Wels auf „Made in Austria“

06.02.2018

Für Holter bietet die Energiesparmesse (28.2. bis 4.3.) vor der eigenen Haustür den idealen Rahmen, neue Angebote und die große Palette an Serviceleistungen zu präsentieren.

So ist im Sanitärbereich ist auch heuer wieder die "Mein Holter-Bad Austria Edition" einer der Schwerpunkte, mit der Holter noch stärker auf Qualität und Service heimischer Hersteller und des regional verankerten Fachhandwerks setzt. Ausgestellt werden u.a. individuell auf Maß gefertigte Zirbenholzmöbel. Weitere Highlights: Eine Auswahl an freistehenden Wannen aus der Kollektion Irland sowie formschöne Glasbecken für Designliebhaber. Die virtuelle Bäderschau entführt die Besucher dieses Mal in eine großzügige Wellnessoase.

Als Novität präsentiert Holter auf der Energiesparmesse heuer sein neues Konzept für den Haus-wirtschaftsraum. Die Schrank- und Verbaumodule bringen Ordnung in diesen Bereich. Bügelbrett, Staubsauger oder Putzutensilien verschwinden in dem vielseitigen Schranksystem, dessen Module individuell zusammengestellt werden können. Auch Waschmaschine und Trockner lassen sich darin ergonomisch perfekt positionieren.

Seinen Kunden präsentiert Holter auf der Energiesparmesse erstmals die neue Version des bewährten Kundenportals Holter-Online. Nach einem Relaunch präsentiert sich das Portal nicht nur wesentlich übersichtlicher, sondern auch mit neuen nützlichen Funktionen ausgestattet. So erleichtern die überarbeiteten Filterkriterien die Artikelsuche oder die Suche nach passenden Zusatzartikeln. Die Startseite dient als „Cockpit“ das einen Überblick über offene Aufgaben, die jüngsten Aktivitäten oder die wichtigsten Ansprechpartner gibt. Die Umstellung auf die neue Version beginnt im März. Wo? Halle 20, Stand C300.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Volksschule in Guttering ist das erste Projekt, das besucht wird.
Aktuelles
11.06.2018

Im Juni und Juli können sich Interessierte ein Bild machen, wie man klimafreundlich saniert. Mit dem Klima- und Energiefonds können beispielhafte Sanierungen in drei Bundesländern besichtigt ...

Aktuelles
07.06.2018

Die beiden Eigenmarken der SHT (Prisma, SaniMeister) und der ÖAG (Comfort und Comdura) werden von Frauenthal unter dem Namen ALVA zusammengeführt und ausgebaut. Produkte gibt es für das Bad, die ...

Heizung
07.06.2018

Es ist ein Auf und Ab mit den Energiepreisen. Das zeigt der Energiepreisindex, der nun für März 2018 vorliegt. Zwar waren die Preise im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozent teurer. Aber sie sanken ...

Sanitär
07.06.2018

Das deutsche Fachhandwerk sprach Kludi seine Zufriedenheit in Form des Plus X Award aus. Damit wird der Armaturenhersteller zur besten Sanitärmarke gekürt.

DI Manfred Pachernegg, Präsident der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW)
Heizung
06.06.2018

Bis 2050 soll die gesamte Erdgasnachfrage auf dem Raumwärmemarkt mit „Grünem Gas“ abgedeckt werden können. Dafür muss aber auch die Infrastruktur nachgerüstet werden.

Werbung